About Last Week | Jogging, Low Carb Frühstück und Routinen

In fast genau 5 Monaten (am 18. September) startet der Tegernseelauf. Das ist ein 10 oder 21 Kilometerlauf rund um den wunderschönen Tegernsee. Obwohl nur einer von uns angemeldet ist (die Tickets sind immer wahnsinnig schnell vergriffen), gehen wir gerade am Wochenende zusammen Laufen. Zu zweit ist man einfach so viel motivierter als alleine.

Wir haben es von uns aus nicht weit zum Englischen Garten in München. Wenn man erst einmal dort ist, kann man kilometerlang an der Isar entlang laufen. Das schönste dabei ist, dass man so vielen anderen Läufern begegnet. Das motiviert nicht nur, sondern hilft auch, wenn mal die Kräfte schwinden. Dann kann man sich für ein Stückchen einfach an einen anderen Läufer dranhängen (wenn das Tempo stimmt) und kann ohne darüber nachzudenken weiterlaufen. Beim Laufen ist ja meist der Kopf und nicht die Kraft das Problem.

Lachfoodies_Jogging

Foto: Schuhe Reebok (ähnliche hier), Shorts Reebok (hier), Hoodie Reebok (hier)

Routinen sind unheimlich wichtig. Das stellen wir immer wieder fest. Auf dem Foto unten seht ihr unser letztes Sonntagsfrühstück. Wenn wir Zeit haben, gibt es bei uns immer Gemüse (Gurke, Tomate, Paprika,…), Eier, Schinken, Käse und natürlich Kaffee. Unter der Woche haben wir dafür aber nur selten Zeit. Damit man dann nicht zu etwas schnellem aber ungesundem greift, ist es wichtig Routinen entwickelt zu haben, damit man gar nicht mehr darüber nachdenken muss „Was frühstücken wir denn heute?“ – Das endet immer schlecht.

Manchmal gibt es auch Müsli mit Joghurt, wenn ich am Wochenende Lust zum Backen hatte oder ein Low Carb Brot. Hach ja, um das aber jeden Tag zu frühstücken, bräuchte man eine perfekte Planung und viel Motivation. Hauptsache man hat eine Routine und weiß, was man aus dem Kühlschrankinhalt (schnell) zaubern kann.

Was ist euere Low Carb Frühstück s Routine?

Low Carb Frühstück

Wenn euch interessiert, was wir unter der Woche so essen, dann schaut mal auf Instagram oder Snapchat (lachfoodies) vorbei. Dort posten wir häufiger Mal, was wir gerade so essen. Nachdem wir uns in letzter Zeit viel mit Spiralschneidern beschäftigt haben, gibt es natürlich auch häufiger Pasta Gerichte. Wenn der Spiralschneider schon da steht, dann benutzt man ihn auch. Wenn er erstmal im Schrank versteckt ist, dann wird er nur noch für ganz besondere Rezepte rausgeholt. Ihr kennt das wahrscheinlich. Es ist aber auch schwierig, wenn man 10 Küchengeräte in einer Küche rumstehen hat, dann muss man sich entscheiden und Prioritäten setzen. Bei uns leigt die im Moment ganz klar auf dem Spiralschneider.

Lustigerweise benutzen wir Spiralschneider nicht nur, wenn wir Low Carb Pasta essen möchten, sondern auch, wenn wir ein Gemüse schnell klein schneiden möchten. Wenn die Form egal ist, ist das eine super Alternative. Geht schnell und ist meist unkompliziert.

Low Carb Zoodles

Foto: Lurch Spiralschneider

Low Carb Zoodles

Habt ihr denn eigentlich schon unser neues Profilbild entdeckt? Ihr glaubt gar nicht, wie viele Versuche wir gebraucht haben – eine echte Sonntagsbeschäftigung. Danach gab es aber Kuchen und eine gute Serie. Wir sind bei Amazon Prime angemeldet und immer Mal wieder passiert es, dass wir eine neue Serie entdecken und diese dann jeden Abend anschauen müssen, bis wir durch alle 20 Staffeln durch sind. 😉 Gerade die von Amazon produzierten Serien sind richtig gut. Wir werden wohl nie zu Netflix wechseln, denn dann müssten wir ja noch einmal von ganz von vorne anfangen und kämen zu nichts mehr. Bei dem Wetter im Moment ist es aber auch super gemütlich den Abend auf der Couch zu verbringen. Noch viel mehr Spaß macht das aber erst dann, wenn man sich vorher ausgetobt hat.

DSC_0066_01

 


2017-03-17T15:07:03+00:00

Hinterlasse einen Kommentar

Simple Share Buttons