Bunte gebackene Eier

  • Gebackenes Ei

Der Herbst ist da und ganz passend zu den immer bunter werdenden Blättern draußen machen wir unser heutiges Gericht farbenfroh und bunt. Und selbstverständlich bekommt auch der Kürbis als Gemüse der Saison einen kleinen Gastauftritt. Aber seht selbst….

Avocado, Kürbis, Champignon und Eier

Unsere gebackenen Eier machen es sich auf einer bunten und reichhaltigen Mischung aus Champignons, Kürbis und Avocado gemütlich. Lauchzwiebeln und Speck sorgen für eine würzige Note. Letztendlich landet das natürlich alles im Ofen aber zunächst ist noch etwas Vorbereitung notwendig. Die Pilze und der Kürbis sollten in jedem Fall vorher in der Pfanne gegart werden und auch der Speck wird am besten vorher knusprig gebraten. Beim Kürbis haben wir uns übrigens bewusst für den Moschus-Kürbis entschieden, der mit unter 5g. KH/100 g. sehr kohlenhydratarm ist und bestens in jede Art von Low Carb Ernährung passt.

Gebackenes Ei

Nun also ran an die Zubereitung. Ofen auf 200 Grad vorheizen, Champignons und Kürbis in feine Streifen schneiden und mit etwas Butter in der Pfanne anbraten. Sobald die Champignons etwas Feuchtigkeit abgegeben haben (und diese verdampfen konnte) kann der Speck mit in die Pfanne und etwas Farbe bekommen. Das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken und auch die geschnittenen Lauchzwiebeln für zwei Minuten mit in die Pfanne geben.

Eier aus dem Ofen

Alles in eine Auflaufform geben, mit der gewürfelten Avocado vermischen und gleichmäßig verteilen. Mit einem Löffel einige Mulden für die Eier hineindrücken, die Eier über diesen Vertiefungen aufschlagen, etwas salzen und ab damit in den Ofen. Nun heißt es warten und beobachten. Nach etwa 8-10 Minuten sollten die Eiweiße durchgegart sein aber die Eigelbe größtenteils noch flüssig. Das ist der perfekte Zeitpunkt, um die Auflaufform aus dem Ofen zu holen. Etwas Pfeffer oben drauf und schon kann man dieses leckere Gericht auf Tellern verteilen und servieren. Die angegebenen Mengen reichen zwei Personen für ein sättigendes Abendessen. Bei einem Brunch oder etwas weniger Hunger bekommt man sicher auch mehr Gäste satt.

Bunte gebackene Eier

Guten Appetit!

Gebackenes Ei
5 von 1 Bewertung
Drucken

Bunte gebackene Eier

Gericht Hauptgericht, Vegetarisch
Ernährung glutenfrei, Low Carb
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 35 Minuten
Portionen 2
Kalorien p. Portion 558 kcal
Autor lachfoodies.de

Zutaten

  • 350 g Champignons
  • 250 g Moschus-Kürbis
  • 100 g Speck
  • 1/2 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 Avocado
  • 6 Eier
  • Butter für die Pfanne

Anleitung

  1. Ofen auf 200 Grad vorheizen.

  2. Champignons und Kürbis in feine Streifen schneiden und mit Butter anbraten.

  3. Speck dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. geschnittene Lauchzwiebeln für zwei Minuten in die Pfanne geben.

  5. In einer Auflaufformmit der gewürfelten Avocado vermischenundeinem Löffel einige Mulden hineindrücken.

  6. Eier hineinschlagen und würzen.

  7. -10 Minuten im Ofen backen bis die Eiweiße durchgegart sind aber die Eigelbe größtenteils noch flüssig sind.

Nährwertangaben
Bunte gebackene Eier
Angaben pro Portion
Kalorien 558 Calories from Fat 360
% Daily Value*
Fett 40g 62%
Kohlenhydrate 13g 4%
Eiweiß 46g 92%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

Im Ofen gebackene Eier


2017-03-17T15:07:12+00:00

2 Kommentare

  1. Christine 3. Oktober 2015 at 13:59- Antworten

    Mjammmm – das sieht richtig lecker aus!
    Rezept ist schon ausgedruckt und wird demnächst nachgekocht!
    Liebe Grüße
    Christine

  2. Thao 3. Oktober 2015 at 21:48- Antworten

    Wow, das sieht ja total lecker aus!
    Das muss ich unbedingt mal zum Frühstück probieren. Macht sich auch super gut für Gäste und ist auf jedenfall Instagramfähig, haha 😀

    Liebe Grüße Thao
    #BloKoDe
    http://www.lootieloosplasticworld.de/

Hinterlasse einen Kommentar

Simple Share Buttons