Kennst du die Bezeichnung Butterhuhn?

Butterhuhn ist ein klassisches indisches Rezept. Es beinhaltet Huhn in einer leicht scharfen Tomatensauce.

Das Original beim Inder schmeckt einfach himmlisch, deswegen möchte ich euch heute unsere Variante des Butterhuhns vorstellen.

Dieses Rezept entspricht nicht ganz dem Originalrezept, hat sich bei uns jedoch in den letzten Jahren zu einem unserer Lieblingsrezepte entwickelt. Welche Beilage sehr gut dazu passt, erfährst du am Ende des Beitrags.

Hast du Lust es einmal auszuprobieren? Dann lies weiter.

Hast du diese Rezepte schon einmal probiert?

Butterhuhn Rezept leicht scharf

Butterhuhn Rezept

Leckeres Butterhuhn in Tomaten-Sahne-Sauce

Das exakte Rezept findest du unterhalb. An dieser Stelle möchte ich dir noch einige Tipps und Hintergrundinformationen mit auf den Weg geben.

Zuerst putzt du die Zwiebel, schneidest sie in feine Würfel und brätst sie in der Butterschmalz glasig. Wir verwenden Butterschmalz zum Braten, keine Butter, da dieser einen höheren Fettgehalt hat.

In der Zwischenzeit putzt du den Ingwer und schneidest ihn ebenfalls in feine Streifen. Dieser kommt, gemeinsam mit der gepressten Knoblauchzehe, ebenfalls in die Pfanne.

Nach 1-2 Minuten reduzierst du die Hitze und stellst den Herd auf mittlere Stufe. Nun kommen Tomatenmark, das Lorberblatt, Chili, sowie alle weiteren Gewürze dazu.

Lass das alles für weitere 2 Min. köcheln.

Nun gießt du die Sahne und die Tomaten aus der Dose in die Pfanne und gibst das Huhn dazu. Dieses lässt du nun köcheln, bis das Huhn gar ist (wichtig). Das dauert ca. 15 Minuten.

Zum Schluss gibst du die Butter dazu, sowie fein gehackte Cashews.

Zum Schluss noch alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu passt sehr gut Blumenkohlreis. Diesen kannst du als Beilage servieren oder direkt untermischen.

Tipp: Statt Cashews kannst du auch gemahlene Mandeln verwenden. Die Nüsse unterstützen die Sauce dabei, etwas dickflüssiger zu werden und eine leicht nussige Note anzunehmen.

Butterhuhn Rezept

Leicht scharfes Butterhuhn

Das Rezept für eine Variation des indischen Klassikers Butterhuhn. Das Rezept ist nur leicht scharf und lässt sich prima vorbereiten.
Zubereitungszeit: 40 Minuten
Gericht: Fleisch, Hauptgericht
Merkmal: glutenfrei, low carb
Portionen: 2 Portionen
Autor: Lachfoodies.de

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • Butterschmalz zum Anbraten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Daumen Ingwer frisch
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1/2 Zitrone Saft
  • 2,5 TL Garam Masala
  • 1 Chilischote
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 200 ml Sahne
  • 250 g gehackte Tomaten 1 Dose
  • 250 g Hühnerbrust
  • 30 g Butter
  • 50 g Cashews
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  • Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen.
  • Zwiebel putzen, fein würfeln. In der Pfanne glasig braten.
  • In der Zwischenzeit Ingwer putzen. In feine Streifen schneiden. Ingwer und eine gepresste Knoblauchzehe ebenfalls in die Pfanne geben. 1-2 Min. anbraten.
  • Herd auf mittlere Stufe stellen. Chilischote in feine Ringe schneiden. Tomatenmark, Chili, den Saft der Zitrone, Garam Masala, etwas Salz und Kreuzkümmel in die Pfanne geben.
  • Sahne und gehackte Tomaten dazugeben. Kurz köcheln lassen. In der Zwischenzeit das Huhn würfeln.
  • Das Huhn in die Pfanne geben. Köcheln lassen, bis das Huhn gar ist, ca. 15 Min.
  • Anschließend Butter unterrühren. Cashews fein hacken und ebenfalls unterrühren. Weitere 2 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Hinweise

Tipp: Statt Sahne kannst du auch Kokosmilch verwenden.
Die Nähwertangaben beziehen sich auf eine große Portion. Falls das Gericht mit einer Beilage gegessen wird, reicht diese Menge für 3-4 Personen.

Nährwertangaben

Portion: 1Portion | Kalorien: 775kcal | Kohlenhydrate: 24g | Eiweiß: 55g | Fett: 90g
Du hast das Rezept ausprobiert?Verlinke @lachfoodies oder tagge #lachfoodies!
Leicht scharfes Butterhuhn mit Cashews