Der Terror der Gesundesser

Ihr Lieben, dieses Buch spricht mir aus der Seele. 😉 Der Terror der Gesundesser* von Werner Bartens, erschienen im Goldmann Verlag behandelt das Thema der Klugscheißerei im Bereich der gesunden Ernährung. Weniger Salz, kein rotes Fleisch, mehr Gemüse, weniger Gluten, mehr Fisch, etc. Doch wirklich bewiesen ist davon nahezu gar nichts.

Der Autor

Werner Bartens hat lange Zeit als Arzt gearbeitet und ist seit 2008 leitender Redakteur im Wissenschaftsressort der Süddeutschen Zeitung und Autor für das SZ-Magazin.

Neben diesem Buch, hat er bereits zahlreiche weitere Bücher geschrieben. In allen geht es kurz gesagt darum, dass man sich weniger auf die zahlreichen Tipps der Medizin, Ernährungswissenschaftler, oder auch anderen Ratgebern verlassen soll, sondern besser auf die eigenen Instinkte und Erfahrungswerte zurückgreift.

Der Terror der Gesundesser

Der Terror der Gesundesser

Auch in diesem Buch, das gerade erst im Dezember 2015 erschienen ist, geht es um die zahlreichen Ernährungstipps, die mittlerweile mehr verwirren und krank machen, als fit und gesund. Bartens beschreibt in 21 Kapiteln kurz und knapp, was wirklich hinter so mancher Weisheit steckt.

Es geht z.B. darum, wie viel Wasser der Mensch braucht (wir sind doch keine Kamele) oder der Irrsinn über Entschlacken, Entsäuern oder Fasten.

In allen Kapiteln beschreibt er kurz, was denn die Ergebnisse der unterschiedlichen Studien waren, und wie es dazu kam, dass wir heute davon überzeugt sind oft gegen unsere Instinkte zu handeln.

Alle Kapitel sind kurz und knapp gehalten. In umgangssprachlichen, humorvollen und einfach verständlichen Kapiteln führt uns Bartens vor Augen, wie viel Wahrheit wirklich in so mancher Empfehlung steckt und dass man nicht alles glauben soll, was uns die Medien und die Medizin empfiehlt.

Hier kannst du einen Blick in das Buch werfen.*

Fazit

Dieses Buch sagt direkt und ehrlich, wie blind wir uns manchmal von fremden Menschen etwas über unseren eigenen Körper erzählen lassen. Wenn du mittlerweile gar nicht mehr weißt, was du glauben sollst, dann ist das Buch wie für dich gemacht. Es räumt auf nur 124 Seiten mit vielen Gerüchten auf.

Wenn man seine Ernährung umstellt, dann sollten man sich vor allem selbst ein Bild von den unterschiedlichen Ernährungsweisen machen. Ebenso wichtig ist es auf den eigenen Körper zu achten und zu erkennen, mit welchen Lebensmitteln es uns wirklich gut geht.

Das versuchen wir auch auf diesem Blog zu vermitteln. Wenn ihr euch ohne Zucker oder Mehl besser fühlt, dann findet ihr hier zahlreiche Rezepte. Wenn du dich mit zu viel Fleisch, Milchprodukten oder Eiern und Gemüse unwohl fühlst, dann ist das auch in Ordnung. Dann gibt es wieder andere Blogs, die sich auf deine Ernährungsweise spezialisiert haben. 😉

 

Wichtig ist es, dass du dich mit deiner Ernährung fit und gesund fühlst. Was andere davon halten ist dabei ziemlich egal.

Was sagst du zu dieser Thematik? Alles totaler Schmarrn, oder steckt in jedem Tipp auch ein wenig Wahrheit?


2017-03-17T15:07:07+00:00

Ein Komentar

  1. Nena19 29. Januar 2016 at 18:41- Antworten

    Dieses Buch kann ich nur empfehlen. Es spricht mir aus der Seele!

Hinterlasse einen Kommentar

Simple Share Buttons