Eine Pizza fast wie beim Italiener

  • LCHF Pizza

Warum eine Ofen Pizza wenn sie in der Pfanne genauso gut wird?

Dieses Low Carb Rezept ist ideal für euch, wenn ihr trotz dem Verzicht auf kohlenhydrathaltige Lebensmittel nicht auf Pizza verzichten möchtet. Der Teig dieser Low Carb (bzw. LCHF) Pfannen Pizza besteht nur aus Mandeln und Eiern und zählt daher zu den Rezepten der Kategorie Low Carb und glutenfrei.

LCHF Pizza

Zutaten für 4 kleine Low Carb Pizzen

Teig:
– 4 Eier
– 100g gemahlene Mandeln
– Salz, Pfeffer
– wenig! Wasser
– Etwas Fett für die Pfanne
Belag:
– Tomatensauce
– Salami/ Schinken
– Käse
– Weiterer Belag nach Belieben

Zubereitung der Low Carb Pizza

Zu Beginn werden die Eier mit den Mandeln sowie Salz und Pfeffer vermengt. Anschließend kommt noch etwa 1/3 Glas Wasser (ca. 70 ml) zum Teig dazu, damit er flüssig genug ist und später nicht zu dick wird, sondern schön dünn in der Pfanne zerfließt. Noch einmal umrühren.
Dann wird etwas Butter oder Butterschmalz in der Pfanne erhitzt und geschwenkt. Ist die Pfanne heiß genug, geben wir den Teig in die Pfanne.

Sobald der Teig am Rand knusprig wird vorsichtig mit einem Pfannenwender unter den Teig gehen und diesen wie einen Pfannkuchen wenden.

Den Herd nun auf niedrigere Stufe stellen und die Tomaten Sauce auf die Pizza geben. Wir verwenden hier eine Tomatensauce mit Aubergine und Chili. Anschließend die Pizza nach Belieben belegen. Wir verwenden übrigens seit mehreren Jahren diese günstige Käsemühle und sind super zufrieden.

Wir haben unsere 4 Pizza Varianten mit Salami, Schinken, Pilzen, Pepperoni, Mozzarella und bzw. oder Emmentaler belegt.

Glutenfreie Pizza Varianten

Ist die Pizza belegt kommt im Anschluss für 5 Minuten ein Deckel auf die Pfanne. Oder, wenn ihr einen Ofen zur Verfügung habt, kommt de Pizza zum Schluss noch auf ein Backblech und für 15 Minuten bei 180° in den Backofen. Bei dieser Variante wird der Käse noch ein wenig knuspriger.

 

Low Carb Pizza

LCHF Pizza

Buon Appetito 🙂

Möchtet ihr lieber eine ganz traditionelle Ofenpizza, eignet sich der Oopsie Teig super als Pizza Boden.

Nährwertangaben pro Stück (bei 4 Stück) OHNE Belag:

225 kcal, 2 g Kohlenhydrate, 18 g Fett, 11 g Eiweiß.

Kennst du schon unsere Low Carb Zwiebelküchlein?


2017-03-17T15:07:54+00:00

16 Kommentare

  1. Sabine Smetana 9. Oktober 2014 at 20:01- Antworten

    Danke 😉

    • LaCHFoodies 9. Oktober 2014 at 20:41- Antworten

      Es freut uns wenn wir deinen Geschmack getroffen haben 🙂

  2. Sibylle Diemer 20. Oktober 2014 at 19:07- Antworten

    Ein tolles rezept werde ich ausprobieren.
    Danke

    • LaCHFoodies 20. Oktober 2014 at 22:26- Antworten

      Liebe Sibylle,

      wir hoffen es schmeckt dir genauso gut wie uns!

      Liebe Grüße
      Deine Lachfoodies

  3. Lea 10. November 2014 at 20:43- Antworten

    Wie sind denn die Werte von so einer kleinen Pizza?
    Schmeckt man die Mandeln sehr raus, stelle mir das eher wie so eine Nusspizza vor 😀

    • LaCHFoodies 10. November 2014 at 20:58- Antworten

      Liebe Lea,

      die Nährwertangaben haben wir für das Rezept noch nicht ausgerechnet.
      Nein :D, eigentlich wie ganz normaler Teig. Aber ich verstehe was du meinst, ich hätte vorab vermutet, dass es wie ein Omelette schmeckt, aber schmeckt zum Glück wie ein normaler Teig.
      Probiere es doch mal aus und erzähle uns wie du es findest 🙂

      Liebe Grüße

      Deine Lachfoodies

  4. Esmaralda 24. Februar 2015 at 10:49- Antworten

    Mein Mittagessen für Morgen steht,als Belag wähle ich für mich Seranoschinken,Ziegenkäse/Parmesan ,Schw Oliven und rucola… Ach ich freu mir 🙂

  5. Julianna 21. März 2015 at 18:23- Antworten

    Hallo,
    Wieviele Pizzas kommen raus?

    Lg

    • LaCHFoodies 22. März 2015 at 11:28- Antworten

      Liebe Julianna, das werden 4 Pizzas. Liebe Grüße

  6. Peter 15. August 2015 at 11:24- Antworten

    super Pizza Rezept – werde ich ausprobieren

  7. Janine 29. Oktober 2015 at 8:13- Antworten

    Huhu, sieht sehr lecker aus.
    Wollte das am Wochenende mal ausprobieren, würde auch Mandelmehl statt gemahlene Mandeln gehen?

    • Lachfoodies.de 29. Oktober 2015 at 14:53- Antworten

      Hi Janine,

      das haben wir noch nicht ausprobiert, aber klar, warum nicht. 😉 Ich würde dann allerdings ein bisschen Butter zum teig dazugeben, da Mandelmehl entölt ist. Gemahlene Mandeln enthalten doch einiges an Fett, was die Teigkonsistenz dann auch beeinflusst.

      Erzähl doch mal, ob es geklappt hat. 🙂

      Liebe Grüße

      Julia

  8. Fabian 4. Januar 2016 at 16:44- Antworten

    Hey Lachfoodies,

    das ist ja mal ein cooles Rezept. Ich probiere auch im viel in der Low Carb Ernährungsform aus, aber so einen Pizzateig habe ich noch nicht gemacht.

    Ich werde es auf jeden Fall austesten.

    In die Tomatensoße passt noch gut ein Pizzagewürz rein. Die sind meist auch ohne Geschmacksverstärker und Co.

    Viele Grüße
    Fabian

  9. Pizza Gourmet 3. März 2016 at 12:43- Antworten

    Dieses Rezept kommt wie gerufen. Ich war schon am verzweifeln, wie ich meine Low-Carb-Diät ohne Pizza durchstehen soll. Danke, danke, danke!

  10. NiNa 7. August 2016 at 20:46- Antworten

    Kann man das auch sofort in den ofen machen?

    • Lachfoodies.de 7. August 2016 at 20:48- Antworten

      Ja, wenn das Blech einen kleinen Rand hat (der Teig ist sehr flüssig). Ich würde den Teig dann vorbacken, bis er leicht fest geworden ist, dann den Belag darauf geben und noch einmal backen.
      Liebe Grüße
      Julia

Hinterlasse einen Kommentar

Simple Share Buttons