Feine Low Carb Himbeer-Törtchen mit FiberHUSK

Das Problem beim Low Carb backen sind häufig zerbröselnde Teige. Natürliche Klebestoffe wie bspw. der Eiweißkleber Gluten fallen natürlich weg, wenn man auf das klassische Mehl verzichtet. Mehle wie Mandelmehl, Kokosmehl, Leinmehl, o.ä. besitzen keinen solchen Klebstoff. Aus diesem Grund muss man den Teigen etwas hinzufügen. Wir haben schon einige Produkte wie Gluten oder Guarkernmehl‘ ausprobiert, jedoch hat beides nicht so problemlos und gut funktioniert wie die gemahlenen Flohsamenschalen, welche wir in diesem Rezept vorstellen.

Die gemahlenen Flohsamenschalen von FiberHUSK, welche wir in diesem Rezept verwenden, binden durch einen hohen Schleimstoffanteil die Flüssigkeit im Teig und gibt dem Teig so mehr Elastizität. (vgl. FiberHUSK) Die Flohsamenschalen besitzen einen extrem hohen Ballaststoffanteil (85%) und 0g Kohlenhydrate. Ideal also für Low Carb Rezepte. Man kann damit hervorragend Backen und auch Saucen binden.

Interessant: Ein Bild der Pflanze aus welcher Flohsamenschalen gewonnen werden findest du auf der Website von FiberHUSK.

Low Carb Himbeer-Törtchen

Low Carb Himbeer-Törtchen

Low Carb Himbeer-Törtchen

Low Carb Himbeer-Törtchen

Drucken

Feine Low Carb Himbeer-Törtchen mit FiberHUSK

Gericht Dessert, Kuchen, Süßes
Ernährung glutenfrei, Low Carb
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Portionen 4 Törtchen
Kalorien p. Portion 419 kcal
Autor lachfoodies.de

Zutaten

Kuchenboden

Füllung

Anleitung

  1. Erst backen wir den Teig in einer Form. (Welche wir verwenden steht unterhalb des Rezeptes.)

  2. Alle Zutaten für den Kuchenboden in einer Rührschüssel erst mit einer Gabel und dann mit den Händen vermengen.
  3. Den Teig nun auf 4 passende Förmchen aufteilen. Diesen nun Stück für Stück mit den Händen in die Form drücken. (Alternativ: Teig zwischen zwei Blättern Backpapier ausrollen und vorsichtig in die Form legen.)
  4. Den Teig für 35 Min. bei 180° Ober-/Unterhitze backen, bis er goldgelb wird.
  5. Ist der Teig abgekühlt geben wir die Himbeeren in die Förmchen.
  6. In einem Topf bereiten wir die Gelatine mit 150 ml Wasser nach Packungsbeilage zu. Nach Bedarf auch Stevia unterrühren.
  7. Die Gelatine über die Himbeeren in die Teigförmchen geben und alles abkühlen lassen.
  8. Lasst es euch schmecken!
Nährwertangaben
Feine Low Carb Himbeer-Törtchen mit FiberHUSK
Angaben pro Portion
Kalorien 419 Kalorien Fett 342
% des Tagesbedarfs*
Fett insgesamt 38g 58%
Kohlenhydrate insgesamt 6g 2%
Eiweiß 13g 26%
* Tagesbedarf bezieht sich auf einen durchschnittlichen Energiebedarf von 2000 kcal.

Verwendete Produkte:

Backform

Stevia

Flohsamenschalenpulver

Blattgelatine

Low Carb Himbeer-Törtchen

 

Low Carb Himbeer-Törtchen

Low Carb Gemüsenudeln Kochbuch Backbuch Salzig Süss

2017-03-17T15:07:22+00:00 16. Juni 2015|

Hinterlasse einen Kommentar

Simple Share Buttons