Früchtewampe

  • Früchtewampte

Kannst du dich noch an den Artikel über FODMAP's erinnern? Falls nicht, kannst du hier noch einmal

alles darüber nachlesen. Es geht darum, dass es einige Lebensmittel wie u.a. Obst oder verschiedene Süßstoffe gibt, die wir Menschen auch nur schlecht vertragen. Einige akzeptiert unser Körper und bei einigen ist die Toleranzgrenze sehr niedrig. Das Problem ist jedoch, dass sich dies nicht durch einen einfachen Allergietest herausfinden lässt. (Zumindest heute noch nicht.) Du musst einige Tage auf alle möglichen Allergene verzichten und anschließend einzeln ausprobieren was du weniger gut verträgst. Die Unverträglichkeit kann sich in Form von Übelkeit oder auch nur einer leichten Blähung zeigen, genau um dieses Thema geht es in Romy Dollé's Buch Früchtewampe‘, erschienen im Systemed Verlag.

Auf den ersten Blick wirkt dieses Buch abschreckend. Ist Obst nun auch noch ungesund für uns? Dürfen wir keine Milch und keine Rohkost mehr essen? Doch wenn du dich in das Thema eingelesen hast, verstehst du, dass jeder Körper anders tickt und du vielleicht auf einen der Allergen reagierst.

In den ersten Kapiteln beschreibt die Autorin die Beschwerden und erklärt worum es geht. Im Endeffekt zeichnet sich dieses System durch einen mehr oder weniger stark ausgeprägten Blähbauch und Wassereinlagerungen aus. Auch wenn du nur gelegentlich ein kleines Bäuchlein hast, kann es also sein, dass du auf einen oder mehrere dieser Allergene reagierst. In diesem Fall gibt es einen kompakten 4 Tage Plan. In diesem findest du leckere Rezepte wie Fisch auf Spinat mit Kartoffeln oder eine leckere Thai-Suppe. Falls du dich nach diesen 4 Tagen besser fühlst, so reagierst du wohl auf irgendetwas allergisch.

Zum Schluss findest du weiterführende Rezepte, die viele dieser allergenen Stoffe vermeiden. Die Ernährung richtet sich stark nach einer Paleo Ernährung. Hier gibt es eine Unterteilung in Low Carb und „nicht Low Carb“. Wobei auch „nicht Low Carb“ meist für heutige Verhältnisse kohlenhydratreduziert ist, da du ohne Weizenprodukte und Zucker nur schwer auf eine überhöhte Kohlenhydratmenge kommst.

Hier kannst du einen Blick in das Buch werfen.‘

Fazit: Eine ganz klare Empfehlung für alle die häufig mit Blähungen zu kämpfen haben und bisher nicht wissen woran das liegt.

Was hälst du von dem Thema FODMAP's?


2017-03-17T15:07:28+00:00

Ein Komentar

  1. Cathi 2. Mai 2015 at 23:27- Antworten

    Sehr interessant. Das heißt ohne Allergien, dann auch keine Früchtewampe? Habe ich das richtig verstanden? Dass der Bauch sozusagen durch die überschüssige Magensäure nur aufgequollen aussieht? LG, Cathi

Hinterlasse einen Kommentar

Simple Share Buttons