Ein salziger Snack. Mit kräftigen Gewürzen. Himmlisch. Und doch so einfach zubereitet.

Genau um einen solchen Snack geht es auch bei diesem Chili-Nuss-Mix. Mit nur wenigen Handgriffen kannst du dir einen super leckeren Snack zaubern, der salzig und knusprig, dabei aber gleichzeitig nicht ungesund ist.

Nüsse alleine sind ja manchmal langweilig, aber geröstet, mit vielen Gewürzen, werden sie plötzlich zu einem spannenden, neuen Snack. Wenn du also das nächste mal durch die Küche schlenderst und auf der Suche nach etwas zum Knabbern bist, dann denk an dieses Rezept und lass es dir schmecken.

Die Idee habe ich mir übrigens nicht selbst ausgedacht. Sie ist aus einem ganz tollen neuen Kochbuch. Es heißt Das Airfryer Kochbuch* und ist im riva Verlag erschienen. Ich verwende für die Rezepte keinen Airfryer, sondern eine ähnliche Heißluftfritteuse, die ich dir weiter unten vorstelle. Ganz unabhängig davon, mit welchem Gerät du die Rezepte zubereitest, sie sind alle himmlisch. Neben diesem köstlichen Nuss-Mix, findest du in diesem Rezept z.B. auch das Rezept für Blumenkohlpopcorn (schon einmal probiert?).

In diesem Sinne wünsche ich dir nun ganz viel Spaß beim Snacken.

Gerösteter Chili-Nuss-Mix

Gerösteter Chili-Nuss-Mix

Gerösteter Chili-Nuss-Mix

Selbstgemachte, geröstete Nüsse mit feurigen Gewürzen aus der Heißluftfritteuse

An dieser Stelle noch ein paar Tipps zu diesem Rezept. Die exakte Anleitung findest du wie immer unterhalb.

Zuerst suchst du dir die Nüsse aus, die du rösten möchtest. Ich habe mich für Mandeln, Paranuss- und Sonnenblumenkerne entschieden. Du kannst aber auch Haselnüsse, Kürbiskerne oder sogar Macadamianüsse verwenden. Je nachdem, was du gerne isst und was sich gerade in deinen Schränken befindet.

Diese Nüsse kommen zusammen mit einem Eiweiß und beliebigen Gewürzen (z.B. Chili, Salz, Paprikapulver) in eine Schüssel und werden gründlich vermengt. Auch an dieser Stelle kannst du beliebige Gewürze verwenden. Wer es süß mag, kann hier auch auf Zimt und etwas Süßes zurückgreifen. Auch sehr gut schmeckt die italienische Variante mit etwas Oregano.

Jetzt wird es spannend. Ich habe die Nüsse in einer Heißluftfritteuse* zubereitet. Eine Heißluftfritteuse ist etwas ähnliches, wie ein kleiner Backofen, nur zirkuliert die Luft weitaus besser, wodurch man Gerichte schön knusprig backen kann, wie z.B. ein Brathendl, Gemüsechips oder diesen Nuss-Mix. Wir besitzen die Heißluftfritteuse von Klarstein* und sie ist ein wahrer Traum. Weil sie so einfach zu bedienen ist und ziemlich schnell aufheizt, ist sie meist sehr viel praktischer, als der Backofen und ziemlich häufig im Einsatz.

Ich gebe die Nüsse in den Grillkäfig (Metallgitter-Behälter), der sich ständig dreht, wodurch die Nüsse von allen Seiten knusprig werden.

Falls du keine Heißluftfritteuse besitzt, kannst du die Nussmischung auch im Backofen zubereiten. Gib dafür alles auf ein Blech und wende die Nüsse nach etwa der Hälfte der Zeit einmal.

Anschließend lässt du sie abkühlen und genießt sie, während sie noch warm sind. Himmlisch.

Falls du das Rezept ausprobierst, verlinke mich gerne auf Instagram (@lachfoodies). Ich freue mich unheimlich über eure Werke.

Gerösteter Chili-Nuss-Mix

Gerösteter Chili-Nuss-Mix

Das Rezept für geröstete Nüsse mit zahlreichen Gewürzen. Ein knuspriger, gesunder Snack für Zwischendurch.
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 15 Minuten
Gericht: Snack
Merkmal: glutenfrei, laktosefrei, low carb
Portionen: 6 Portionen
Autor: Lachfoodies.de

Zutaten

Zubereitung

  • Heißluftfritteuse auf 180 Grad vorheizen (alternativ den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen).
  • Eiweiß mit den Gewürzen in einer großen Schüssel verquirlen.
  • Nüsse unter das Eiweiß geben.
  • Nussmischung für 10 Min. in einem drehenden Behälter in der Heißluftfritteuse rösten (im Backofen auf einem Blech verteilen, merhfach wenden).
  • Geröstete Nüsse auf einem Backblech ausbreiten und etwas abkühlen lassen.

Hinweise

Bei der Menge der Gewürze kommt es natürlich ganz auf deinen Geschmack an. Verändere die Mengenangaben beliebig oder verwende andere Gewürze.
Du kannst die Nüsse beliebig austauschen. Die Gewürze beziehen sich jedoch auf diese, gesamte Gewichtsangabe.

Nährwertangaben

Portion: 1Portion | Kalorien: 390kcal | Kohlenhydrate: 4g | Eiweiß: 15g | Fett: 34g
Du hast das Rezept ausprobiert?Verlinke @lachfoodies oder tagge #lachfoodies!

 

Dieser Chili-Nuss-Mix ist einer meiner absoluten Lieblinge, wenn es darum geht, einen schnellen, aber dennoch gesunden Snack ohne Kohlenhydrate zuzubereiten. Nüsse rösten und salzen ist ziemlich einfach, wenn du die eine Geheimzutat kennst. Geröstete Nüsse selber machen. Geröstete Nüsse pikant.  #lowcarbrezepte #foodblog #lachfoodies