Käse-Nuss Brot (Low Carb High Fat, glutenfrei)

  • Käse-Nuss Brot (LCHF)

Käse-Nuss Brot (LCHF)

Wir waren mal wieder auf der Suche auf einem „Brot“ Rezept und folgendes hat sich dabei entwickelt.

Diese Variante geht eher in Richtung Knäckebrot, da sie doch sehr flach geworden sind. In der kommenden Woche zeigen wir euch dann noch eine 2. Variante, die etwas runder und dicker wird.

Wir haben dieses Brot nun in den letzten 5 Tagen schon ganze drei mal nachgebacken…. das hört sich fast nach einer Käse-Nuss Brot Sucht an. Falls es euch auch so geht lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen!

Käse-Nuss Brot (LCHF)

 

Zutaten für 6 Taler:

125 g Mozzarella
70 g Emmentaler
100 g gemahlene Mandeln (blanchiert)
50 ml Wasser
Salz, Pfeffer, Thymian
1/2 Chilischote (frisch oder getrocknet)

Käse-Nuss Brot (LCHF)

Zubereitung des Käse-Nuss Brotes:

Wir beginnen damit den Mozzarella in ganz kleine Stücke zu schneiden bzw. zu hacken. (Desto kleiner, desto einfacher lässt sich der Teig gleich kneten) Dann geben wir diesen in eine Schüssel und reiben auch den Emmentaler in diese. (Selbstverständlich könnt ihr auch schon fertig geriebenen Käse nehmen, ich bevorzuge aber frischen)

Dann geben wir die Mandeln, Salz, Pfeffer, Thymian und die – in feine Streifen geschnittene – Chilischote dazu. Bevor wir das nun mit den Händen gut durchkneten geben wir auch noch etwas Wasser dazu. Ich gebe hier nicht alles auf einmal dazu, sondern immer nur  kleine Portionen, damit der Teig nicht zu flüssig wird.

Ist alles gut durchgeknetet, formen wir mit den Händen kleine Teigbällchen, drücken diese Platt und legen sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. Das Blech kommt im Anschluss bei 200° Ober-/Unterhitze für etwa 20 Min. in den Backofen. (Fertig sind die Taler, wenn sie gelb-braun gebacken sind)

Dieses Brot eignet sich super zum Frühstück, als Beilage zum Mittagessen oder auch als Snack für Zwischendurch. Also für quasi jede Mahlzeit, wie ihr sicherlich auch bald feststellen werdet. 😉

Käse-Nuss Brot (LCHF)

Käse-Nuss Brot (LCHF)

Nährwertangaben:

Insgesamt: 6 g Kohlenhydrate, 94 g Fett, 66 g Eiweiße, kcal: 1158
Pro Taler (Bei 6 Talern): 1 g Kohlenhydrate, 16 g Fett, 11 g Eiweiße, kcal: 193
(Alle Angaben ohne Gewähr)



[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]


2017-03-17T15:07:43+00:00

4 Kommentare

  1. Susanne Brinkwirth 5. Januar 2015 at 16:56- Antworten

    Vielen Dank für Euren Blog,
    Habe eine Frage zu dem Kse-Nuss Brot. Was versteht ihr unter blanchierten Mandeln?
    Vielen Dank, Susanne

    • LaCHFoodies 5. Januar 2015 at 17:26- Antworten

      Hallo Susanne,

      blanchierte Mandeln sind Mandeln ohne Schale. (klick einfach auf das blaue Wort dann kommst du zu Amazon und kannst dir ein Beispiel anschauen.)
      Dadurch wirkt der Teig beim Backen heller, du kannst aber genauso gut „normale“ gemahlene Mandeln nehmen.

      Viele Grüße 🙂

  2. Zera 14. Januar 2015 at 11:29- Antworten

    Das ist ja mal ein interessantes und einfaches Rezept. Weißt du, ob die Brote auch am nächsten Tag noch gut schmecken? Könnte man sie evtl. auch in der Pfanne backen?
    Danke für das Rezept!

    Liebe Grüße
    Zera

    • LaCHFoodies 14. Januar 2015 at 12:36- Antworten

      Hallo Zera,

      2 Tage halten die Brote auf jeden Fall und schmecken auch unverändert. Länger haben wir das noch nie ausprobiert, da sie immer gleich aufgegessen werden. 😉 Allerdings sollten sie sich im Kühlschrank sehr gut halten.
      In der Pfanne haben wir sie auch noch nicht gemacht, aber ich denke wenn die Pfanne vorher gut erhitzt wird und der Herd dann direkt nach dem dazugeben des Teiges auf niedrige/mittlere Stufe gestellt wird + Deckel, könnte das klappen.
      Wir freuen uns auf deinen Erfahrungsbericht. 🙂

      Liebe Grüße

      Franziska

Hinterlasse einen Kommentar

Simple Share Buttons