Kohlenhydratarme Schokoladen-Nuss-Muffins

Kohlenhydratarme Schokoladen-Nuss-Muffins

Schokoladenmuffins mit Schoko- und Nussstückchen und Vanilletopping sind immer eine gute Idee!

Diese kohlenhydratarmen Schokoladen-Nuss-Muffins hören sich viel gesünder an, als sie schmecken, versprochen! Ich schaue in letzter Zeit ständig Serien, bei welchen die Hauptdarsteller zum Frühstück genüsslich einen Schokoladenmuffin essen. Das geht doch auch in zucker- und glutenfrei!

Eine Tasse Kaffee, ein Muffin und schon startet ein neuer Tag!

Für dieses Rezept haben wir die Hälfte dieser Backmischung (Geschenkidee) verwendet. Falls du diese Backmischung auch verschenken möchtest, dann druck das Rezept einfach aus, roll es ein und binde es an die Flasche mit der Backmischung.

Der Teig für kohlenhydratarme Schokoladen-Nuss-Muffins besteht aus Nussmehlen, Proteinpulver*, Erythrit*, Eiern, Milch und Gewürzen. Alle Zutaten werden gleichmäßig verrührt und in 12 Muffinförmchen *gefüllt. Nach dem Backen gut abkühlen lassen und das Topping vorbereiten. Dafür einfach Frischkäse, Vanille und Stevia* oder Puderxucker* vermengen. Das Topping in einen Spritzbeutel* füllen und auf den Muffins verteilen. Zum Schluss noch mit einer handvoll Mandeln garnieren, servieren und genießen.

Wenn du dir einen noch saftigeren Teig wünscht, dann tausche 75 g Kokosmehl durch 75 g gemahlene Mandeln* oder Haselnüsse auf. Leider sind Nussmehle oft sehr trocken, was man sehr gut durch eine Hälfte gemahlene Nüsse und eine Hälfte Nussmehl ändern kann.

Ich habe die Muffins vor kurzem an einem Tag gebacken, als ich noch 3 andere Kuchenrezepte vorbereitet habe. Deswegen habe ich einen Großteil (ohne Topping) eingefroren. Man kann die Muffins also super vorbereiten und bei Bedarf einmal kurz auftauen lassen und aufbacken.

Kohlenhydratarme Schokoladen-Nuss-Muffins

Kohlenhydratarme Schokoladen-Nuss-Muffins

Kohlenhydratarme Schokoladen-Nuss-Muffins

Kohlenhydratarme Schokoladen-Nuss-Muffins

Kohlenhydratarme Schokoladen-Nuss-Muffins

Low Carb Schokoladenmuffins mit einem cremigen Topping ohne Zucker.
Vorbereitungszeit: 25 Minuten
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Arbeitszeit: 50 Minuten
Gericht: Kuchen, Süßes
Merkmal: glutenfrei, low carb
Portionen: 12 Muffins
Autor: lachfoodies.de

Zutaten

Teig

Topping

Zubereitung

  • Kokosmehl, Mandelmehl, Backpulver, Proteinpulver, Erythrit, Kakao, Zimt und Salz in einer großen Schüssel vermengen.
  • Schokolade und Mandeln grob hacken und dazu geben.
  • Die trockenen Zutaten mit Milch und Eiern verrühren.
  • Den Teig in die Muffinförmchen geben.
  • Die Muffins für 25 Min. bei 180° Ober-/ Unterhitze backen. Abkühlen lassen.
  • Für das Topping Frischkäse, Vanille und Stevia vermengen, in einen Spritzbeutel geben und auf den Muffins verteilen.
  • Nach belieben mit Mandeln garnieren.

Nährwertangaben

Portion: 1Muffin | Kalorien: 200kcal | Kohlenhydrate: 4g | Eiweiß: 16g | Fett: 12g
Du hast das Rezept ausprobiert?Verlinke @lachfoodies oder tagge #lachfoodies!

(Nährwertangaben je Muffin inkl. Topping)

Alternativen

Möchtest du Low Carb Backen lernen?

Klick auf den Button, um mehr über unseren Low Carb Backkurs zu erfahren. Warenkunde, Tipps und Rezepte einfach und verständlich erklärt.

JETZT MEHR ERFAHREN!

75 g Kokosmehl kann durch 75 g gemahlene Mandeln ersetzt werden, dann wird der Teig saftiger.

35 g Whey Proteinpulver = 1 TL Guarkernmehl*

50 g Erythrit = 4 Msp. Stevia, pur*

1 Msp. Stevia für das Topping = 1 EL Puderxucker*