Leckeres Low Carb Bauernbrot aus dem Römertopf

  • Low Carb Bauernbrot

Leckeres Low Carb Bauernbrot aus dem Römertopf

Wer kennt ihn, den echten Römertopf aus Ton? Wir haben ihn seit kurzem wieder für uns entdeckt, da er das Brot backen so..oo viel einfacher macht, aber mehr dazu später.

Wir haben euch hier schon einmal ein ähnliches Brot vorgestellt, jedoch enthält es noch relativ viel Mehl. Aus diesem Grund möchten wir euch dieses Rezept vorstellen. Es schmeckt sehr lecker und ist ein echtes Brot, wenn ihr einige Tricks beachtet, aber auch dazu mehr im Rezept.

Wie steht ihr denn zu Low Carb Brot? Habt ihr einige gute Rezepte, die sogar eure „High Carb“ Freunde begeistern?

Low Carb Bauernbrot

Low Carb Bauernbrot

Folgt uns auf Facebook für die neuesten Rezepte:

Zutaten für 1 Bauernbrot:

70 g Vollkornmehl
100 g Sonnenblumenkerne
50 g Weizenkleber (bei Amazon) (Ersatzweise 1 TL Guarkernmehl)
1 Würfel frische Hefe
400 ml Wasser
8 g Salz
Low Carb Bauernbrot

Low Carb Bauernbrot

 

 

Zubereitung des Low Carb Bauernbrotes:

Wir verwenden für folgendes Rezept einen Römertopf. Ihr seht diesen oben im Bild bzw. auf dieser Seite. Diese Tonschüssel ist speziell für das Backen von Broten konzipiert und erleichtert das Brot backen erheblich. Aber keine Sorge. wir stellen euch auch eine Alternative vor, falls ihr keinen Römertopf besitzt. Zu Beginn lösen wir den Hefewürfel in einem Becher mit warmen Wasser auf. In der Zwischenzeit vermengen wir alle trockenen Zutaten in einer Rührschüssel, also das Leinmehl, das Vollkornmehl, die Sonnenblumenkerne, das Salz und den Weizenkleber. Anschließend kneten wir alles mit dem Knethacken eines Rührgeräts durch und geben nach und nach das Wasser mit der Hefe dazu. Dann formen wir mit den Händen eine Teigkugel, je nachdem welche Form das Brot im Anschluss annehmen soll und geben dieses in den Römertopf. Diesen stellen wir für 30 Min. in warmes Wasser. Dadurch saugt er sich zum einen mit Wasser auf und versorgt das Brot später im Backofen optimal mit Feuchtigkeit und zum anderen ist wird der Teig warm gehalten, wodurch die Hefe besser gehen kann. (Damit das Brot ausreichend warm bleibt, habe ich noch ein Küchentuch über die Schüssel gelegt, da unser Brot wegen der geringen Menge nicht komplett die Tonwände berührt hat.) Habt ihr keinen Römertopf oder ähnliches verfahrt ihr einfach wie in der Vorbereitung dieses Rezepts. Sind die Vorbereitungen abgeschlossen, geben wir den Römertopf, bzw. das Blech für 55 Min. bei 200° Ober-/ Unterhitze in den Backofen. Das Brot hat im Anschluss eine knusprige Rinde, jedoch…

Low Carb Bauernbrot

Low Carb Bauernbrot

… ist es in der Mitte leider noch sehr feucht. Wenn ihr es innerhalb von 1-2 Tagen esst, ist das kein Problem und ihr könnt euch die Scheiben erst abschneiden wenn ihr sie auch essen möchtet. Wenn das Brot aber wie bei uns ein paar Tage länger halten sollte, würde ich es direkt nach dem Abkühlen in beliebig dicke Scheiben schneiden und diese anschließend auf einem Blech verteilen. Dieses geben wir bei 50° Umluft für etwa 30 Min. in den Ofen und trocknen die Scheiben dadurch. -> Lasst es euch schmecken! 🙂 Wir haben trotz einiger Experimente noch nicht herausgefunden, wie das Brot in der Mitte wirklich „trocken“ wird. Wenn ihr einen Tipp habt, dann her damit. 😉

Low Carb Bauernbrot

Low Carb Bauernbrot

Diesen wunderschönen Brotkorb findest du hier: Eramy

Folgt uns auf Facebook für die neuesten Rezepte:

Nährwertangaben:

Insgesamt: 56 g Kohlenhydrate, 76 g Fett, 155 g Eiweiße, kcal: 1668
Pro Scheibe (Bei 10 Scheiben): 6 g Kohlenhydrate, 8 g Fett, 16 g Eiweiße, kcal: 167
(Alle Angaben ohne Gewähr)
 
 

2017-03-17T15:07:42+00:00

2 Kommentare

  1. Jankes*Soulfood 2. Januar 2015 at 13:41- Antworten

    Das Brot in einem Römertopf zu backen ist ja eine tolle Idee. Da habe ich endlich mal einen Verwendungszweck für mein gutes Erbstück 🙂
    Wünsche euch noch einen schönen Kommentiertag.
    Viele Grüße aus der Soulfood-Küche
    Janke

    • LaCHFoodies 2. Januar 2015 at 13:46- Antworten

      Es funktioniert sogar viel besser als in einer Kastenform. 😀

      Liebe Grüße

Hinterlasse einen Kommentar

Simple Share Buttons