Low Carb Blaubeer-Pfannkuchen (mit Video)

  • Low Carb Blaubeer-Pfannkuchen Rezept zuckerfrei

Juhu! Heute gibt es ein Rezept, dass absolut gar keine Spezialzutaten benötigt! Nur, wenn du die Low Carb Pfannkuchen anschließend mit Puderxucker bestäuben möchtest, dann brauchst du natürlich eine Spezialzutat. Die Pfannkuchen selbst kannst du aber mit ganz normalen Produkten zubereiten.

Diese Pfannkuchen sind ein tolles Rezept für das gemütliche Low Carb Frühstück am Sonntag. Mit Beeren oder anderem Obst verfeinert und einer großen Tassee Kaffee, beginnt der Tag wie im Paradies.

Aber Achtung, ein kleiner Tipp zu Beginn: Sei geduldig bei der Zubereitung. Die Pfannkuchen müssen auf mittlerer Stufe einen Moment in der Pfanne bleiben. Wende sie nicht zu schnell, sonst geht der Teig kaputt.

Du findest unterhalb auch ein Video, dass dir Schritt-für-Schritt zeigt, wie die Low Carb Blaubeer-Pfannkuchen funktionieren.

Low Carb Blaubeer-Pfannkuchen Rezept zuckerfrei

Low Carb Blaubeer-Pfannkuchen Rezept zuckerfrei

 

Low Carb Blaubeer-Pfannkuchen ohne Spezialzutaten

Für die Pfannkuchen musst du alle Zutaten in einer Schüssel vermengen: Mandeln, Eier, usw.

Damit die Pfannkuchen süß schmecken, habe ich eine halbe Banane zermatscht und unter den Teig gerührt. Wenn du es süßer magst, verwende 1 Msp. reines Stevia oder 1 EL Xylit.

Anschließend erhitzt du Fett (Butterschmalz oder Kokosöl) auf mittlerer Stufe in einer Pfanne und gibst ein Viertel des Teiges dazu. Du kannst auch kleinere Pfannkuchen machen (quasi Pancakes) und den Teig entsprechend aufteilen.

Sobald der Teig in der Pfanne ist, streust du einige Blaubeeren darüber. Ich habe dafür tiefgekühlte Beeren verwendet. Im Idealfall hast du natürlich frische Beeren zur Hand.

Dann wartest du geduldig, bis der Teig fest ist. Das dauert einen Moment, weshalb es so wichtig ist, dass der Herd auf mittlere Stufe gestellt ist. So brennt dir der Pfannkuchen nicht an.

Wenn du möchtest, wende den Pfannkuchen, warte kurz und gib ihn dann auf die Teller.

Zum Schluss noch ein paar Früchte darüber verteilen, Puderxucker oder Sahne und fertig ist dein Frühstück.

Lass es dir schmecken und schreib mir einmal in die Kommentare, welches Obst du verwenden würdest.

Low Carb Blaubeer-Pfannkuchen Rezept zuckerfrei

Low Carb Blaubeer-Pfannkuchen Rezept zuckerfrei

Low Carb Blaubeer-Pfannkuchen

Low Carb Blaubeer-Pfannkuchen. Das ist ein Low Carb Rezept, dass bei einem gemütlichen Sonntagsfrühstück nicht fehlen darf. Lass es dir schmecken!

Gericht Frühstück, Süßes
Ernährung glutenfrei, Laktosefrei, Low Carb
Keyword Low Carb Pfannkuchen
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 4 Pfannkuchen
Kalorien p. Portion 385 kcal

Zutaten

Anleitung

  1. Mandeln, Eier und Salz in einer Schüssel mit einer Gabel verrühren.

  2. Kokosmilch und Wasser dazugeben. Ebenfalls unterrühren.

  3. Banane mit einer Gabel zerquetschen und ebenfalls unterrühren (beachte Anmerkung bez. süßem Geschmack).

  4. Etwas Kokosöl in einer Pfanne erhitzen (nur mittlere Stufe!). Den Teig auf 4 Portionen jeweils in die Pfanne geben und einige Blaubeeren darüber streuen.

  5. Achtung: Geduldig warten, bis der Teig fest wird. Anschließend wenden oder direkt aus der Pfanne nehmen.

  6. Mit Puderxucker oder weiterem Obst genießen.

Hinweis

Falls dir der Teig nicht süß genug ist, kannst du zusätzlich Stevia, Xylit oder Erythrit dazugeben.

Butterschmalz und Kokosöl kannst du nach Belieben austauschen, je nachdem, was du zuhause hast.

Nährwertangaben
Low Carb Blaubeer-Pfannkuchen
Angaben pro Portion (1 Pfannkuchen)
Kalorien 385 Calories from Fat 288
% Daily Value*
Fett 32g 49%
Kohlenhydrate 7g 2%
Eiweiß 16g 32%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

Low Carb Blaubeer-Pfannkuchen Rezept zuckerfrei

Low Carb Pfannkuchen mit Blaubeeren. Ein Low Carb Rezept für Pfannkuchen ohne Mehl und ohne Zucker. Lass dir dein Low Carb Frühstück schmecken, wenn du dieses einfache Low Carb Rezept das nächste Mal ausprobierst.
#lowcarbrezept #lowcarbdeutschland #lachfoodies
Emotionales Essen heilen

2018-07-09T17:03:25+00:00

Hinterlasse einen Kommentar