Low Carb Müsli

  • Low Carb Müsli

Wir bekommen häufig die Frage, was es denn zum Frühstück geben könnte. Ähnlich wie das von früher gewohnte Frühstück aber dennoch Low Carb. Aus diesem Grund zeigen wir dir heute ein Rezept für ein Low Carb Müsli. Wir backen quasi selbst gemachte Frühstücksflocken. Besonders gut schmeckt das Müsli dann mit Sahnejoghurt oder auch Milch. So musst du sogar bei Low Carb nicht mehr auf dein Frühstücksmüsli verzichten. Das Rezept stellt eine Basis dar und lässt sich prima mit allen möglichen Nüssen und Samen verfeinern.

Low Carb Müsli
Drucken

Low Carb Müsli

Gericht Frühstück, Süßes
Ernährung glutenfrei, Low Carb
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 6 Portionen
Kalorien p. Portion 265 kcal
Autor lachfoodies.de

Zutaten

Anleitung

  1. Zu Beginn geben wir die gemahlenen Nüsse, Stevia, Backkakao und die Eier in eine große Schüssel und rühren alles einmal durch.
  2. Nach und nach geben wir so viel Sahne dazu, dass der Teig immer noch ein wenig zu fest wirkt.
  3. Nun wird ein Backblech mit Backpapier ausgelegt und der Teig darauf verteilt. Über den Teig werden nun die Kirschen und wahlweise Leinsamen oder weitere Nüsse gegeben.
  4. Der Teig wird nun bei 180° Ober-/ Unterhitze für etwa 25 Min. gebacken.
  5. Anschließend abkühen lassen, nach Belieben in kleinere Stückchen brechen und mit Joghurt oder Milch genießen.
Nährwertangaben
Low Carb Müsli
Angaben pro Portion
Kalorien 265 Calories from Fat 198
% Daily Value*
Fett 22g 34%
Kohlenhydrate 3g 1%
Eiweiß 12g 24%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

 

Low Carb Müsli

Low Carb Müsli

Low Carb Müsli

Wir haben in diesem Rezept/ im Video folgende Zutaten verwendet.:

Pures Steviapulver‚ (Wichtig ist hier, dass es sich um pures Steviapulver handelt, dann schmeckt es auch nicht bitter, o.ä.)

Backkakao‚ (Backkkakao deswegen, da dort kein Zucker zugesetzt wurde.)


2017-03-17T15:07:35+00:00

2 Kommentare

  1. Diana 30. Mai 2016 at 14:57- Antworten

    Grandios! Kämpfe mit Schwangerschaftsdiabetes und brauche morgens einfach mein Müsli oder wenigstens was Süßes. Das Müsli ist mit Joghurt super lecker und damit passen jetzt endlich auch die Blutzuckerwerte. Werde sicher noch ein paar süße Rezepte von euch testen. Danke für die Inspiration!

    • Lachfoodies.de 30. Mai 2016 at 17:15- Antworten

      Na das freut uns! 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Simple Share Buttons