Mandelmilch und Mandelmehl selbstgemacht

Mandelmilch lässt sich ganz einfach und problemlos selbermachen. Alles was du dafür brauchst ist einen Entsafter, Mandeln und etwas Wasser.

Verwendeter Entsafter – hier klicken.

Wir haben 100 g Mandeln für 6-8 Stunden in Wasser eingeweicht. Dafür haben wir sie in eine Schüssel gegeben und mit Wasser bedeckt. Nach Ablauf der Zeit haben wir die Mandeln unter fließendem Wasser abgespült.

Dann haben wir Mandeln und 300 ml Wasser abwechseln in den Entsafter gegeben. Heraus kommt zum einen cremige Mandelmilch und zum anderen selbstgemachtes Mandelmehl. Je nach dem wie cremig du die Milch haben möchtest, gibst du einfach etwas mehr oder weniger Wasser dazu.

Das war es auch schon – Mandelmilch und Mandelmehl selbstgemacht.

Tipp: Wenn du sie etwas süßer möchtest, füge einfach noch etwas Stevia hinzu.


2016-06-13T08:13:38+00:00

7 Kommentare

  1. Tanja 31. Mai 2015 at 10:59- Antworten

    Mandelmilch und Mandelmehl ist super. Das habe ich auch schon einmal ausprobiert und mache es seither fast regelmäßig alle 2 Wochen! Ganz einfach geht es auch mit einem Hochleistungsmixer, dann aber leider nur mit mehr Arbeit im Anschluss… 😉 Das Mehl nehme ich immer als Zutat im Müsli oder im Smoothie oder als Pannade oder…. 🙂 es gibt einfach so viel, was man damit machen kann. .. Toll, dass auch andere so viel Spaß daran habend!

    Liebste Grüße
    Tanja

    • Lachfoodies.de 31. Mai 2015 at 20:36- Antworten

      Liebe Tanja,

      ja für Mandelmehl gibt es immer irgendwo Verwendung 🙂

      Viele Grüße

      Deine Lachfoodies

  2. Michelle Früh 31. Mai 2015 at 10:59- Antworten

    Das ist ja ein toller Post. Ich finde die Mandelmilch nämlich etwas teuer und mit dieser Methode fährt man auf jeden Fall etwas günstiger. Vielen Dank für diesen tollen Tipp, dass sollte ich auf jeden Fall auch mal ausprobieren.
    Wünsche dir einen schönen Sonntag.
    Liebst Michelle von beautifulfairy

  3. Monika 3. Juni 2015 at 19:31- Antworten

    ich mixe mir das immer mit entöltem Mandelmehl und etwas Schoko Eiweißpulver damit es schaumig wird, funktioniert auch super. Aber ich werde demnächst mal den alten Entsafter raus packen ( seit low carb nie mehr benutzt 🙁 ) und das auch versuchen, hört sich super an! danke dafür 🙂

    • Lachfoodies.de 3. Juni 2015 at 20:42- Antworten

      Hm, das hört sich auch super an! 🙂
      Ja, das mit dem Entsafter in Verbindung mit Low Carb haben wir auch erst seit kurzem wieder für uns entdeckt. 😉

      Liebe Grüße Julia

  4. Tamara 30. September 2016 at 9:30- Antworten

    Guten Morgen,

    über euer youtube Video bin ich auf diesen Artikel gestoßen.

    Genau wie Tanja, habe ich es in einem Smoothie Mixer ausprobiert. Das Ergebnis war schon ein echt feines Mehl. Wie Tanja aber schon geschrieben hat, dauert die Reinigung sehr lange..

    Bei meiner nächsten Aktion dieser Art werde ich nur den leicht zu entfernendes Teil des Mandelsmehls entnehmen und direkt im Anschluss einen Smoothie machen, so dass ich nur einen Abwasch habe und sich der Rest des Mehls mir den anderen Zutaten mixt.

    btw: Schöner Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Simple Share Buttons