Heute präsentiere ich euch einen meiner liebsten Sommersalate.

Ein leichtes, aber sättigendes Mittagessen mit Pfirsich, Halloumi und einem leicht scharfen Dressing.

Einige von euch wissen ja, dass ich Halloumi selbst erst vor wenigen Monaten entdeckt habe. Da wir beide aktuell weniger Fleisch essen, ist das ein tolles Produkt, um dennoch einen Sattmacher im Salat zu haben und nicht immer auf Hähnchen zurückzugreifen.

Falls du Halloumi auch noch nicht kennst, schau mal hier vorbei. Hier schreibe ich darüber, was das denn eigentlich ist. So viel kann ich vorwegnehmen: Es ist ein echter Käse.

Hier findest du weitere Halloumi-Rezepte:

Sommersalat mit Pfirsich und Halloumi

Sommersalat mit Pfirsich und Halloumi

Sommersalat mit Pfirsich und Halloumi

Das Rezept ist denkbar einfach (die exakte Anleitung findest du unterhalb). Im Grunde wäscht du alle Zutaten, schneidest sie klein und gibst einen Teil davon noch in eine Pfanne. Doch schauen wir uns die Schritte einmal genauer an.

Das Dressing bereite ich gerne zuerst vor, damit die Zutaten zumindest einen kleinen Moment Zeit haben, durchzuziehen. Dafür hacke ich Ingwer und Knoblauch in super feine Würfel. Diese vermenge ich dann mit Olivenöl, Essig, Salz und Pfeffer.

Wenn du magst, kannst du statt Apfelessig den Saft einer Orange nehmen.

Das Dressing stelle ich anschließend zur Seite.

Dann wasche ich das Obst und Gemüse. Der Salat wird klein gezupft, der Pfirsich in Spalten geschnitten und der Fenchel in sehr feine Streifen geschnitten. Ebenso wird der Halloumi in etwa 1 cm breite Streifen geschnitten. Wenn du magst, kannst du diesen noch halbieren.

Dann erhitze ich eine Pfanne auf dem Herd und röste darin erst einmal Mandelblättchen.

Sobald diese goldbraun werden, nehme ich sie heraus, lege sie beiseite und gebe etwas Kokosöl in die Pfanne.

Nun werden sowohl Fenchel, als auch Halloumi goldbraun gebraten. Fenchel bekommt ein besonders gutes Aroma (fast wie ein Gewürz), wenn man ihn röstet. Falls dir das zu intensiv ist, kannst du auch nur die Hälfte des Fenchels anbraten. Probiere es einfach einmal aus.

Zum Schluss richtest du alles in Salatschüsseln oder auf einer Servierplatte an.

Lass es dir schmecken!

Tipp: Statt Pfirsich kannst du auch Nektarinen oder Weintrauben verwenden.

Sommersalat mit Pfirsich und Halloumi

Sommersalat mit Pfirsich und Halloumi

Gericht: Salat, Vegetarisch
Merkmal: glutenfrei, low carb
Portionen: 2 Portionen
Autor: Lachfoodies.de

Zutaten

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 cm Ingwer
  • 1/2 Pflücksalat
  • 1/2 Fenchel
  • 1 Pfirsich
  • 1 EL Mandelblättchen
  • 1 Halloumi
  • 1 EL Kokosöl
  • Salz, Pfeffer
  • 1-2 EL Olivenöl
  • 1 EL Apfelessig

Zubereitung

  • Knoblauch und Ingwer putzen, fein hacken. Mit Öl, Essig, Salz und Pfeffer zu einem Dressing anrühren.
  • Salat waschen, klein zupfen. Fenchel waschen, in kleine, feine Scheiben schneiden. Pfirsich waschen, in schmale Spalten schneiden. Halloumi in ca. 1 cm breite Streifen schneiden.
  • Mandelblättchen in Pfanne (ohne Fetrösten.
  • Kokosöl in der Pfanne erhitzen. Halloumi und Fenchel goldbraun braten.
  • Salat auf Teller verteilen. Fenchel, Halloumi, Pfirsisch und Mandelblättchen darüber geben. Dressing darüber geben.
Du hast das Rezept ausprobiert?Verlinke @lachfoodies oder tagge #lachfoodies!
Hast du Lust auf einen leckeren Sommersalat? Hier findest du ein himmlischen Salatrezept, um gesund zu
essen. Gesunde Ernährung leicht gemacht. Dieser Salat ist eines der Salat-Rezepte, die im Sommer einfach wunderbar schmecken. Mit Halloumi, Pfirsich und gerösteten Mandeln wird dieser Low Carb Salat zu etwas ganz Besonderen. Gesunde Rezepte zum abnehmen. Wenn du Halloumi-Rezepte suchst, dann ist das genau das richtige für dich. Lass es dir schmecken.  #salat #gesunderezepte