Spinat mit Rindfleisch und Avocado Foodblogger Deutschland

Schnell, gesund und lecker! Das ist das Motto des heutigen Rezepts. Das ist das ideale Rezept, wenn du etwas Vernünftiges essen möchtest und trotzdem nicht lange in der Küche stehen willst. Hört sich gut an, nicht!? Die Hauptzutaten sind Rindfleisch, Spinat, Avocado und Tomaten. Letzteres muss natürlich frisch in der Küche liegen, aber Spinat und Rindfleisch kannst du super einfrieren und schnell auftauen, wenn du die Zutaten brauchst.

Tipp: Gefrorenes Fleisch taut ganz schnell auf, wenn du es noch in der Packung in eine Schüssel mit warmem Wasser legst.

Wir beginnen damit den Spinat in einen Topf zu geben. Am liebsten nehmen wir dafür den ganz fein geschnittenen Spinat. Es funktioniert aber genauso gut mit Blattspinat. Den Spinat lassen wir auf niedriger Stufe auftauen.

Wenn das Rindfleisch aufgetaut ist, kommt 1 EL Kokosöl in eine Pfanne (alternativ: Butterschmalz). Sobald das Fett heiß ist, wird das Fleisch darin von allen Seiten angebraten. Entweder du nimmst Rindergeschnetzeltes oder du schneidest ein beliebiges Stück Rindfleisch in Würfel (z.B. ein Steak).

Spinat und Rindfleisch werden gelegentlich gewendet und mit Salz und Pfeffer verfeinert. Zum Spinat kommt zum Schluss noch ein guter Esslöffel Frischkäse. So wird alles schön cremig.

Während es auf dem Herd brutzelt, widmen wir uns dem übrigen Gemüse. Die Avocado wird aus der Schale gelöst und in einen tiefen Teller gegeben. Zermatsche sie mit einer Gabel. Ganz simpel kommen Salz und Pfeffer dazu (gerne naschen und die richtige Menge erschmecken!). Wenn du eine Limette oder Zitrone da hast, dann gib noch einen Spritzer Saft zur Avocadomischung. Aber Achtung: Nicht alles schon vor dem Servieren vernaschen.

Bis dann auch noch eine Tomate in feine Würfel geschnitten wurde, ist dieses leckere Abendessen auch schon fertig.

Erst kommt der Spinat auf den Teller. Dann ein kleiner Klecks Avocadocreme, einige Tomatenwürfel und zum Schluss das Fleisch. Vergiss nicht, den Fleischsaft mit dem Kokosöl aus der Pfanne über die Portionen zu geben. Das verleiht allem noch genau die richtige Würze und schmeckt super lecker!

Und jetzt bin ich gespannt, was du zu dieser Kombination sagst! Ich finde sie super, habe sie aber so vorher noch nie gegessen.

Spinat mit Rindfleisch und Avocado Foodblogger Deutschland

Spinat mit Rindfleisch und Avocado Foodblogger Deutschland

Spinat mit Rindfleisch und Avocado

Ein schnelles Low Carb Mittag- oder Abendessen mit Spinat, Rindfleisch und Avocado.
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 20 Minuten
Gericht: Fleisch, Hauptgericht
Merkmal: low carb
Portionen: 2 Portionen
Autor: lachfoodies.de

Zutaten

  • 300 g Rindergeschnetzeltes
  • 1 EL Kokosöl*
  • 450 g Spinat TK
  • 1 EL Frischkäse
  • 1 Avocado
  • 1 große Tomate
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  • Spinat in einem Topf erhitzen.
  • Kokosöl in einer Pfanne erhitzen, Rindfleisch anbraten.
  • Beides mit Salz und Pfeffer verfeinern.
  • Avocado mit einer Gabel zerdrücken und mit Salz und Pfeffer vermengen.
  • Tomate waschen und fein Würfeln.
  • Frischkäse unter den Spinat rühren.
  • Servieren.

Nährwertangaben

Portion: 1Portion | Kalorien: 475kcal | Kohlenhydrate: 16g | Eiweiß: 39g | Fett: 30g
Du hast das Rezept ausprobiert?Verlinke @lachfoodies oder tagge #lachfoodies!

 Spinat mit Rindfleisch und Avocado Foodblogger Deutschland

Hier findest du das Rezept für ein leckere Low Carb Abendessen oder ein Mittagessen ohne Kohlenhydrate, mit Rindfleisch, Spinat und Avocado. Das Rezept eignet sich nicht nur für die Low Carb Ernährung, sondern auch für die Keto-Ernährung. Low Carb Rezept, gesundes Rezept, schnelles Rezept, Rezept Keto.  #lowcarb #keto #gemüse