Süße Low Carb Crisps mit Mandel

  • Süße Low Carb Crisps mit Mandel

Süße Low Carb Crisps mit Mandel

Süße Low Carb Crisps mit Mandel

Hallo ihr Lieben!

Eine kleine, süße, knusprige Kleinigkeit zwischendurch zu einer Tassee Kaffee ist doch immer eine tolle Sache. Am besten sollte sie sogar so gut schmecken, dass wir davon nur ein Stück essen und rundum zufrieden sind… Nach ein paar Versuchen haben wir da etwas gefunden: Süße Low Carb Crisps mit Mandeln.

Bevor du zum Rezept springst, lies noch ein paar Zeilen, denn es gibt eine Kleinigkeit zu beachten. Das wichtigste ist, dass du den Teig nach dem Backen abkühlen lässt. Er ist zu Beginn sehr weich, wird dann aber schnell knusprig und fest. Du kannst ihn dann mit einem Messer in Stücke brechen (oder so tun, als würdest du Quadrate schneiden). So haben wir das gemacht und wie das Ergebnis damit aussieht, siehst du auf den Bildern. Low Carb Crisps Bruch.

Alternativ kannst du den Teig schon in Quadrate schneiden, wenn der Teig noch warm und weich ist. Dann musst du aber vorsichtig sein, denn der Teig klebt schnell am Messer fest. Bist du also der ordentliche oder der weniger ordentliche Typ beim Backen?

Die Zubereitung der Low Carb Crisps ist eigentlich ganz unkompliziert. Du schmilzt die Butter und gibst nach und nach alle weitere Zutaten hinzu. Sobald die Butter geschmolzen ist, kannst du den Herd abstellen. Der Topf ist noch heiß genug.

Dann verteilst du den Teig auf einem Backpapier. Zu Beginn haben wir mit einem Teelöffel kleine Kleckse gemacht. Wie das aussieht, siehst du auf dem Bild unterhalb. Besser schmecken sie jedoch, wenn sie flacher sind. Deswegen haben wir später den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilt. Der Teig reicht etwa für die Hälfte eines normalgroßen Backblechs.

Süße Low Carb Crisps mit Mandel

Süße Low Carb Crisps mit Mandel

Beim Verteilen ist der Teig ein bisschen klebrig. Wenn man mit ein bisschen Geduld arbeitet, lässt er sich aber gut verteilen. Da der Low Carb Crisps Teig anschließend mehr oder weniger in Stücke gebrochen wird, macht es absolut nichts, wenn der Teig unordentlich verteilt ist.

Tipp: Die Nährwertangaben beziehen sich auf die gesamte Teigmenge (nicht auf ein Stück).

Süße Low Carb Crisps mit Mandel
Drucken

Süße Low Carb Crisps

Gericht Plätzchen, Snack, Süßes
Ernährung glutenfrei, Low Carb
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 25 Minuten
Kalorien p. Portion 715 kcal
Autor lachfoodies.de

Zutaten

Anleitung

  1. Butter in einem kleinen Topf schmelzen.
  2. Erythrit unter die Butter rühren.
  3. Topf vom Herd nehmen.
  4. Mandelmuß, Guarkernmehl und Mandelmehl dazugeben. Alles mit einer Gabel unterrühren.
  5. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  6. Den Teig so flach wie möglich darauf verstreichen. Kleinere Löcher im Teig stören nicht.
  7. Nach Belieben mit Kokosraspeln bestreuen.
  8. Teig für ca. 15 Min. bei 170 Grad Ober-/ Unterhitze backen. Darauf achten, dass der Teig nicht zu dunkel wird.
  9. Anschließend gut abkühlen lassen, in Quadrate schneiden und vorsichtig vom Blech lösen.
Nutrition Facts
Süße Low Carb Crisps
Amount Per Serving
Calories 715 Calories from Fat 540
% Daily Value*
Total Fat 60g 92%
Total Carbohydrates 7g 2%
Protein 30g 60%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

Alternativen

Alle verwendeten Produkte findest du auch in unserem Low Carb Shop verlinkt.

Durch das Erythrit bekommen die Low Carb Crisps ihre knusprige Konsistenz. Nicht ganz so knusprig wird es, wenn du stattdessen 4-5 Msp. reines Stevia verwendest.

Guarkernmehl hält den Teig zusammen. Auch gut eignen sich dafür Johannisbrotkernmehl oder Flohsamenschalenpulver.

Anstelle von 50 g Mandelmehl kannst du 50 g gemahlene Mandeln und nur die Hälfte der Butter verwenden.

 

 


2017-03-17T15:06:51+00:00

2 Kommentare

  1. Jasmin 9. September 2016 at 11:14- Antworten

    Welche Temperatur nehmenich zum Backen?

    • Lachfoodies.de 9. September 2016 at 12:18- Antworten

      Ach herrje, das haben wir vergessen, danke für den Hinweis! Bei 170 Grad Ober-/Unterhitze. 🙂 LG Julia

Hinterlasse einen Kommentar

Simple Share Buttons