Surf&Turf-Lachfoodies Style

Zugegeben, ein bisschen extravagant wirkt das heutige Rezept schon. Aber gleichzeitig ist es auch unheimlich lecker und selbstverständlich auf ganz natürliche Weise Low Carb. Surf&Turf ist ist eine Kombination aus Steak und Meeresfrüchten, schmeckt einfach wunderbar und ist schnell und einfach zubereitet.

surfandturf2
Als erstes kommt aber mit der Zucchini die wohl unspektakulärste Zutat in den Ofen: Längs halbieren und die Kerne mit einem Löffel entfernen. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit etwas Olivenöl beträufeln und für 20 Minuten bei 180 Grad im Ofen garen. Währenddessen geht es ans Steak. Zum zarten Garnelenfleisch passt natürlich nur das zarteste Rindfleisch und so haben wir Rinderlende ausgesucht. Damit kann bei der Zubereitung eigentlich auch nichts schiefgehen. Kurz und scharf von beiden Seiten anbraten und anschließend in Alufolie einwickeln und für einige Minuten ruhen lassen. Perfekt geeignet ist hier natürlich der Beefer, in einer guten gusseisernen Pfanne erzielt man aber auch ohne Grill-High-Tech ähnlich gute Ergebnisse.

surfandturf5
Die Garnelen werden mit Knoblauch und Olivenöl angebraten. Als Ergänzung haben wir Quark mit griechischem Joghurt vermischt und mit Dill und etwas Olivenöl verfeinert. Das passt sowohl zum Steak als auch zu den Garnelen.

surfandturf3
Die Zucchini im Ofen sollte nun auch schon so weit sein und wir können die gebratenen Garnelen auf den Zucchini-Hälften Verteilen und auf gemeinsam mit dem Steak auf dem Kräuterquark servieren.

surfandturf1

Surf&Turf-Lachfoodies Style

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Arbeitszeit: 40 Minuten
Gericht: Fisch, Fleisch, Hauptgericht
Merkmal: low carb
Portionen: 2
Autor: lachfoodies.de

Zutaten

  • 250 g Rinderlende
  • 250 g Garnelen
  • 2 mittelgroße Zucchini
  • 250 g Quark, 40%
  • 150 g griechischer Joghurt
  • Dill frisch oder getrocknet
  • Olivenöl
  • Butter für die Pfanne
  • 1 Knoblauchzehe

Zubereitung

  • Zucchini halbieren, Kerngehäuse entfernen, würzen und bei 180 Grad im Ofen garen.
  • Steak und Garnelen nach Geschmack anbraten.
  • Joghurt und Quark mit Dill und einem Schuß Olivenöl verfeinern und mit gepresstem Knoblauch, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Gemeinsam servieren.

Nährwertangaben

Kalorien: 625kcal | Kohlenhydrate: 13g | Eiweiß: 67g | Fett: 33g
Du hast das Rezept ausprobiert?Verlinke @lachfoodies oder tagge #lachfoodies!

surfandturf4


2017-03-17T15:07:07+00:00

Schreibe einen Kommentar