Unsere Ernährung | Lachfoodies 2017-03-17T15:06:33+00:00

Es gibt drei große Hauptnährstoffgruppen aus welchen sich unsere Nahrung zusammensetzt. Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett.
Bei einer Low Carb Ernährung wird der Anteil kohlenhydrathaltiger Nahrungsmittel reduziert und die Energie wird stattdessen aus fetthaltigen Lebensmittel gewonnen. Warum nicht Eiweiß? Weil Eiweiß für uns eher einen Baustoff als einen Energielieferanten darstellt. Nur das Material was der Körper nicht für den Aufbau von bspw. Muskeln benötigt wird anschließend in Form von Kohlenhydraten oder auch Fett verarbeitet.
Genauere Infos über die Verarbeitung dieser drei Nährstoffgruppen findest du in diesem Beitrag.

Wir ersetzen also Kohlenhydrate mehr oder weniger stark durch Fett. Dabei achten wir darauf qualitativ hochwertige Fette zu uns zu nehmen. (Nüsse, Oliven Öl, tierisches Fett) Da diese Ernährung für uns keine Diät sondern ein Lifestyle geworden ist verzichten wir nicht komplett auf Kohlenhydrate, (d.h. wir ernähren uns nicht ketogen, weitere Infos hier) sondern wir genießen von Zeit zu Zeit auch eine Kartoffel oder ein Stückchen Obst. – Denn wir verfolgen ja eine Wohlfühl-Ernährung. 🙂
Falls du gerade mit Low Carb abnehmen möchtest und etwas strenger auf die Kohlenhydrate achtest, ist das kein Problem. Unter allen Rezepten stehen immer auch die Nährwertangaben dabei. Wir recherchieren diese mit den üblichen Online Tools und freuen uns über einen Hinweis, falls wir uns tatsächlich einmal verrechnet haben sollten.

Hast du noch Fragen? Dann schick uns ganz einfach eine E-Mail oder lass es uns in den Kommentaren wissen.

In diesem Sinne wünschen wir dir viel Spaß auf unserer Seite! Vergiss nicht uns kostenlos via Facebook/ Newsletter/ o.ä. zu abonnieren und so keine leckeren Rezepte und spannende Beiträge mehr zu verpassen.

[mc4wp_form]

Kurz und knapp: Was wir heute als Low Carb bezeichnen war vor einigen Tausend Jahren eine ganz normale Ernährung für den Menschen. Low Carb bedeutet nicht auf jegliche Kohlenhydrate zu verzichten, sondern viel mehr die Kohlenhydrate zu reduzieren. Du kannst also natürlich neben viel Gemüse, Fisch, Fleisch, Eiern und Milchprodukten auch Kartoffeln und Obst essen. Aber achte darauf, dass deine Lebensmittel eine gute Qualität haben und du bewusst isst. Denn denke dran, unsere Vorfahren hatten nicht alle Lebensmittel zu jeder Jahreszeit zur Verfügung.

Simple Share Buttons