Low Carb Spinat-Käsekuchen
Drucken

Low Carb Spinat-Käsekuchen

Ein salziger Spinat-Käsekuchen für ein leckeres Low Carb Abendessen. Ideal zum Vorbereiten oder für das Mittagessen unterwegs.
Gericht Hauptgericht, Snack, Vegetarisch
Land & Region glutenfrei, low carb
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Portionen 8 Stück
Kalorien 315kcal
Autor lachfoodies.de

Zutaten

Boden:

Füllung

  • 500 g Blattspinat TK
  • 200 g Champignons TK
  • 250 g Quark 40%
  • 3 Eier
  • 100 g Frischkäse
  • 50 g Emmentaler
  • Salz, Pfeffer
  • 1/2 TL Muskatnuss*

Anleitungen

  • Butter schmelzen, Chili in feine Streifen schneiden und alle Zutaten des Bodens in einer Rührschüssel gut verkneten.
  • Die Quicheform (wahlweise Springform) mit Backpapier auslegen und den Teig in die Form geben.
  • Diesen nun mit etwas Geduld mit den Händen auf den Boden und den Rand drücken.
  • Der Boden kommt nun für 20 Min. bei 180° Ober-/ Unterhitze in den Ofen. Wenn er fertig ist, herausnehmen und stehen lassen bis die Füllung fertig ist. Der Backofen kann in der Zwischenzeit anbleiben.
  • Spinat und Champignons in einem Topf leicht aufkochen, damit das Wasser verdunstet. (Tipp: Damit es nach dem Backen nicht zu matschig wird, den Spinat noch einmal in ein Sieb legen und leicht mit einer Gabel das Wasser herausdrücken.)
  • Den Quark, Frischkäse, Eier und die Gewürze in einer großen Schüssel vermengen. Nach dem Abschmecken auch Spinat und Pilze drunter mengen.
  • Die Füllung auf den gebackenen Boden geben. Mit Käse und Pinienkernen bestreuen.
  • Der Käsekuchen wird erneut für 20 Min. bei 180° Ober-/Unterhitze in den Backofen gegeben.

Nutrition

Portion: 1Stück | Kalorien: 315kcal | Kohlenhydrate: 6g | Eiweiß: 15g | Fett: 24g