Herbstliche Low Carb Spinat-Muffins ohne Mehl glutenfrei
Drucken

Herbstliche Spinat-Muffins (Low Carb)

Leckere Spinat-Muffins ohne Mehl für zuhause oder unterwegs. Einmal gebacken, halten sie sich 2-3 Tage und können daher problemlos in den kommenden Tagen mit ins Büro genommen werden.
Gericht Beilage, Hauptgericht, Vegetarisch
Land & Region glutenfrei, low carb
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten
Portionen 6 Muffins (groß)
Kalorien 235kcal
Autor Lachfoodies.de

Zutaten

  • 250 g Spinat gehackt, tk
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 3 Eier
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Quark 20%
  • 100 g Feta zerbröselt
  • 1 EL Sonnenblumenkerne*
  • Salz, Pfeffer
  • 1/2 TL Muskatnuss*
  • 70 g Kokosmehl*
  • 1 EL Kokosöl*
  • 30 g Emmentaler
  • 2-3 gekochte Eier optional
  • 6 Muffinförmchen z.B. ASA Selection

Anleitungen

  • Zwiebeln fein hacken und mit Knoblauch und Kokosöl glasig braten.
    Spinat in einem Kochtopf auftauen und kurz köcheln lassen.
  • In einer Schüssel Eier, Quark, Feta (zerbröselt) und Sonnenblumenkerne verrühren.
    Anschließend Zwiebel, Knoblauch und Spinat unterrühren.
  • Kokosmehl nach und nach dazugeben und ebenfalls unterrüren.
    Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  • Den Teig auf die Muffinförmchen verteilen und nach Belieben:
    - ein halbes, gekochtes Ei darauf legen.
    - Emmentaler darüber geben.
    - mit Sonnenblumenkernen garnieren.
  • Für ca. 30 Min. bei 180 Grad Ober-/ Unterhitze backen, abkühlen lassen und aus der Form lösen.

Notizen

  • Die Menge bezieht sich auf 6 große Muffinförmchen (oder 9 "normale" Muffinförmchen).
  • In diesem Fall kann das Kokosmehl auch durch gleiche Teile Mandelmehl ersetzt werden.
  • Die Nährwertangaben beziehen sich auf Muffins, die kein Extra-Ei obendrauf haben.

Nutrition

Portion: 1Muffin | Kalorien: 235kcal | Kohlenhydrate: 5g | Eiweiß: 13g | Fett: 14g