Eine orientalische Low Carb Süßigkeit

  • Eine orientalische Low Carb Süßigkeit

Trotz Low Carb bekommt man manchmal Lust auf Süßes – was kann man da tun? Es gibt natürlich die Möglichkeit überall Süßstoffe reinzumischen, jedoch wäre es doch auch eine super Sache, wenn man auf mehr oder weniger künstliche Produkte verzichten könnte. 😉

Aus diesem Grund haben wir uns einen Nachtisch aus Möhren und Milch überlegt. Dieser Nachtisch ist natürlich nichts für eine Ketogene Ernährung, ist aber super für eine Low Carb Ernährung.

Eine orientalische Low Carb Süßigkeit

Eine orientalische Low Carb Süßigkeit

Folgt uns auf Facebook für die neuesten Rezepte:

Zutaten für 4 Portionen:

350 g Möhren, geraspelt
50 g Mandelstifte
50 g Pistazien, geschält und gehackt
400 ml Milch
120 g Quark (20%)
40 g Butter
1 gestrichenen TL Kardamom

Zubereitung der Low Carb Süßigkeit:

Zu Beginn haben wir die Möhren geschält und bequemerweise mit diesem Gerät geraspelt. Wichtig ist hier nur, dass die Möhren in schmale und kleine Stifte geschnitten werden. Dann wird die Milch in einem Kochtopf erhitzt. Dann werden auch die Möhren dazu gegeben und für etwa 1 Stunde bei schwacher Hitze geköchelt. (Immer wieder umrühren, damit die Milch nicht anbrennt.)

Nun werden auch die Butter, der Kardamom, die Mandeln und die Pistazien dazu gegeben und für etwa 5 Min. geköchelt. (Die Pistazien haben wir nur grob mit einem Messer gehackt.)

Zum Schluss geben wir noch etwas Quark dazu, damit die Konsistenz cremiger wird. Dazu nehmen wir den Topf vom Herd und geben den Quark zu der leicht abgekühlten Masse dazu.

Nun könnt ihr diese leckere Nachspeise sofort genießen, oder aber ihr lasst sie noch ein wenig abkühlen, dann wird sie noch etwas fester. Am besten schmeckt das Dessert jedoch lauwarm.

Eine orientalische Low Carb Süßigkeit

Eine orientalische Low Carb Süßigkeit

 

Eine orientalische Low Carb Süßigkeit

Eine orientalische Low Carb Süßigkeit

Folgt uns auf Facebook für die neuesten Rezepte:

Nährwertangaben:
Insgesamt: 49 g Kohlenhydrate, 96 g Fett, 63 g Eiweiße, kcal: 1337
Pro Portion (Bei 4 Portionen): 12 g Kohlenhydrate, 24 g Fett, 17 g Eiweiße, kcal: 334
(Alle Angaben ohne Gewähr)


2017-03-17T15:07:40+00:00

2 Kommentare

  1. Julia 8. März 2015 at 13:57- Antworten

    Ich weiß nicht ob diese Kombination wirklich etwas für mich wäre. Aber es sieht lecker aus.

    LG Julia

    • LaCHFoodies 8. März 2015 at 14:14- Antworten

      Ja für dieses Rezept muss man Möhren mögen. 🙂

      Liebe Grüße

Hinterlasse einen Kommentar

Simple Share Buttons