Jede Frau kann schlanker werden

Jede Frau kann schlanker werden – Das Anti-Diät Buch‚ von Alexa Iwan, erschienen im Goldmann Verlag.Jede_Frau_kann_schlanker_werden

„Ohje, was ist das denn für ein Titel?“ – Das war mein erster Gedanke als ich dieses Cover entdeckt habe. Da muss ich ehrlich mit euch sein, der Titel spricht mich persönlich gar nicht an. Dennoch hat etwas darin meine Neugier entdeckt und ich habe mir das Buch (zum Glück) einmal genauer angeschaut.

Alexa Iwan ist studierte Ernährungswissenschaftlerin (Oecotrophologin). Sie arbeitet viel im Fernsehen und wurde bekannt durch Sendungen wie „rundumgesund“ (WDR), „Liebling, wir bringen die Kinder um!“ (RTL 2) oder „Alexa – ich kämpfe gegen Ihre Kilos“ (RTL). In all diesen Sendungen bringt sie Familien bei sich gesünder zu ernähren und dadurch auch abzunehmen. Da sie viel im Fernsehen arbeitet, reicht es natürlich nicht aus, lediglich die theoretischen Aspekte zu erläutern, sondern sie muss das ganze natürlich auch gut verkaufen. Genau diese Erfahrung spürt man beim Lesen des Buches. Es macht Spaß ihren Gedanken zu folgen und die Konzepte bleiben im Kopf.

Ich würde das Buch aus zwei Perspektiven betrachten. Zum einen aus der ernährungstheoretischen und zum anderen aus der psychologischen Sicht.

// Die Ernährung

Fangen wir mit der Ernährung an (denn der spannende Teil kommt weiter unten). Alexa gibt in jedem Kapitel zahlreiche Tipps für gesunde Ernährung. Sie legt Wert auf Vollkornprodukte, Obst, Gemüse und eher fettreduzierte Gerichte (besonders keine tierischen Fette). Da die Autorin in diesem Punkt eine ganz andere Meinung vertritt als unsere Seite möchte ich nun gar nicht weiter auf dieses Thema eingehen, denn den größten Teil des Buches machen (egal nach welcher Überzeugung du dich ernährst) ihre psychologischen Tipps & Tricks aus:

(Die Erstfassung ist bereits 2007 erschienen.)

// Die Psyche

Es geht wahrscheinlich vielen von uns so, theoretisch haben wir bereits zig Bücher über gesunde Ernährung, das Abnehmen und mögliche neue Lebensstile gelesen, aber in der Praxis funktioniert es einfach nicht. Warum nicht? Ganz einfach, unser Gehirn ist noch nicht so ganz davon überzeugt und ohne unseren Kopf, werden wir auch nach hunderten von interessanten Büchern nichts an unserem Lebensstil ändern. (So sind wir übrigens zu Low Carb gekommen. Das war der erste Lifestyle der uns wirklich überzeugt hat, zwinker.)

Wir müssen also verstehen, warum wir in bestimmten Situationen handeln wie wir handeln. Warum essen wir wenn wir traurig sind, obwohl wir keinen Hunger haben? Warum verfallen wir immer wieder in alte Gewohnheiten? Und warum fallen uns immer zahlreiche Ausreden ein? Genau diesen und vielen weiteren Fragen widmet sich Alexa in diesem Buch. Sie geht dabei detailliert auf zahlreiche Situationen ein, die den meisten von uns wohl bekannt vorkommen werden, und gibt sehr hilfreiche Strategien, was man dagegen tun kann.

Hier kannst du einen Blick in das Buch werfen.‘

Fazit: Die psychologischen Ernährungstipps in diesem Buch sind Gold wert. Egal nach welcher Überzeugung du dich ernährst, die psychische Seite des Abnehmens betrifft dich mit hoher Wahrscheinlichkeit. Macht der Kopf nicht mit, dann können wir nicht abnehmen. Ich als Frau kann viele der Situationen nachvollziehen und vor allem nachfühlen (daher auch der Titel?). Dieses Buch ist also etwas für dich, wenn du theoretisch weißt, wie du dich ernähren möchtest, aber noch ein paar Umsetzungshilfen benötigst. Dieses Buch motiviert dich auf jeden Fall einen gesünderen Lebensstil zu entdecken.

 


2017-03-17T15:07:22+00:00

Hinterlasse einen Kommentar

Simple Share Buttons