Klassiker: Low Carb Minestrone

  • Low Carb Minestrone

Low Carb Minestrone

Der Klassiker aus Italien. Eine reichhaltige und kunterbunte Gemüsesuppe. Im Original sind einige Bohnen mit dabei und wenn ich mich richtig an die Minestrone in meiner Kindheit in Neapel erinnere, ist Hühnerfleisch mit dabei gewesen. Wir haben unsere Version der Minestrone an Low Carb und unseren (Tief-) Kühlschrank angepasst. Eine echte Low Carb Minestrone also.

Das Schöne dabei ist, dass sie sich fast von alleine kocht. Sie soll zwar eine Weile köcheln (je länger, desto besser) aber dafür muss man nicht daneben stehen. Man kann sie also hervorragend vorbereiten und bei Bedarf sogar einfrieren.

Unsere Low Carb Minestrone besteht neben Zwiebeln aus Rindergulasch, Suppengemüse und Dosentomaten. Eigentlich sollten dann auch noch grüne Bohnen dazukommen, aber die habe ich leider vergessen. Wer mag kann diese oder Zucchini, Brokkoli oder Blumenkohl klein geschnitten dazugeben.

Zuerst müssen die Zwiebeln in Kokosöl (oder Butterschmalz / Ghee) angebraten werden. Dann kommen nach und nach die Tomaten, das Fleisch, das klein geschnittene Gemüse und die Gewürze dazu. Wer es scharf mag, kann diese Low Carb Suppe noch mit einer ganz fein geschnittenen Chilischote verfeinern.

Ich liebe es, wenn die Suppe kunterbunt ist. Besonders oft sieht man das bei Vietnamesen. Dort bekommt man jedes Mal eine ganze Kräuterwiese in Suppenform und sie schmeckt jedes Mal hervorragend. Bist du auch ein Suppen Fan?

Hinweis: Da es ein paar unserer Leser zu stören scheint, möchte ich noch einmal darauf hinweisen, dass das unsere ganz persönliche Low Carb Minestrone ist. 🙂 Das Originalrezept ist natürlich etwas anders. Aber wie du ja schon weißt, benennen wir unsere Rezepte sehr gerne nach Rezepten, an die uns das Gericht erinnert. Auch wenn sie dann nicht dem Original entsprechen. Das machen wir einfach gerne so, weil uns das Spaß macht und da Low Carb Rezepte (gerade beim Backen) sowieso so weit abweichen, dass sie nicht 1:1 wie das Original schmecken. 🙂 Gerne kannst du uns natürlich einen Kommentar da lassen, wie du das findest.

Low Carb Minestrone

Drucken

Klassiker: Low Carb Minestrone

Gericht Fleisch, Hauptgericht, Suppe
Ernährung glutenfrei, Low Carb
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde 10 Minuten
Portionen 4 Vorspeisen
Kalorien p. Portion 165 kcal
Autor lachfoodies.de

Zutaten

  • 2 EL Kokosöl
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Packung Suppengemüse (Karotten, Lauch, Sellerie, Petersilie)
  • 400 g Dosentomaten in Stücken
  • 300 g Rindergulasch
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 2 TL Kräuter d. Provence
  • Salz, Pfeffer
  • Käse zum Bestreuen (Parmesan oder Emmentaler)

Anleitung

  1. Zwiebeln in Ringe schneiden, Kokosöl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln glasig braten.
  2. Gemüse klein schneiden (z.B. in schmale Ringe). Knoblauch halbieren und zu den Zwiebeln geben.
  3. Tomaten und Suppengemüse dazugeben und unterrühren.
  4. Fleisch, Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, Kräuter d. Provence dazugeben und einmal umrühren.
  5. Herd auf niedrige Stufe stellen. Deckel auf den Kochtopf geben.
  6. Für mind. 1 Stunde bei niedriger Temperatur köcheln lassen.
  7. Vor dem Servieren mit Käse bestreuen.
Nährwertangaben
Klassiker: Low Carb Minestrone
Angaben pro Portion
Kalorien 165 Kalorien Fett 63
% des Tagesbedarfs*
Fett insgesamt 7g 11%
Kohlenhydrate insgesamt 13g 4%
Eiweiß 14g 28%
* Tagesbedarf bezieht sich auf einen durchschnittlichen Energiebedarf von 2000 kcal.

Hinweis: Die Nährwertangaben beziehen sich bei dem Rezept, wie du siehst, auf 4 Vorspeisen bzw. Portionen. Wir haben diese Menge zu 2. zum Abendessen gegessen und waren danach pappsatt. Wenn du die Suppe also als Hauptspeise ist, dann verdoppel die Nährwertangaben einfach.

Low Carb Gemüsenudeln Kochbuch Backbuch Salzig Süss

2017-03-17T15:06:54+00:00 7. August 2016|

Hinterlasse einen Kommentar

Simple Share Buttons