Knusprige Parmesan-Bohnen (Low Carb)

  • Knusprige Käsebohnen

Simpel, einfach, unkompliziert und schnell – Das ist die beste Beschreibung für dieses Rezept. Und das Beste daran: Es wird sogar euren Kindern schmecken, denn alles schmeckt mit Käse überbacken noch einmal viel besser!

Knusprige Käsebohnen

Knusprige Käsebohnen

 

Zutaten für 2 Portionen:

400 g junge Brechbohnen (frisch oder TK)
2 TL Olivenöl
1/2 Knoblauchzehe
1 Ei
1/2 TL Salz, Pfeffer
70 g Parmesan


Zubereitung der Parmesan-Bohnen:

Verwendet ihr tiefgekühlte Bohnen, so geben wir diese zu Beginn in warmes Wasser und tauen Sie erst einmal auf. Bei frischen Bohnen werden diese nun geputzt und in kleinere Stücke geschnitten.

Nun heizen wir den Ofen auf 200° Umluft vor. Dann werden Salz, Pfeffer, Ei, die gepresste Knoblauchzehe und das Öl in einer großen Schüssel vermengt. Nun werden auch die Bohnen in die Schüssel gegeben und gut mit der Mischung vermengt. Eine Hälfte des Parmesans reiben wir nun ebenfalls in das Bohnengemisch.

Jetzt werden alle Bohnen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech verteilt und der restliche Parmesan wird darüber gerieben. Nun ab in den Ofen für etwa 12-15 Min. bis der Käse langsam kross wird.

Lasst es euch schmecken! 🙂

Knusprige Parmesan Bohnen

Knusprige Parmesan Bohnen

Nährwertangaben:
Insgesamt: 9 g Kohlenhydrate, 35 g Fett, 35 g Eiweiße, kcal: 502
Pro Portion (Bei 2 Portionen): 5 g Kohlenhydrate, 18 g Fett, 18 g Eiweiße, kcal: 251
(Alle Angaben ohne Gewähr)


2017-03-17T15:07:38+00:00

6 Kommentare

  1. Karin 1. März 2015 at 15:25- Antworten

    Das liesst sich auf jeden Fall sehr lecker. Und kompliziert ist das ganze auch nicht. Genauso sollte ein Rezept aussehen. Schnell zubereitet und dann noch lecker.
    Beste Grüße

  2. Flydog 22. Juli 2015 at 23:25- Antworten

    Ich habe heute eure bihnen getestet zum abendessen und bin hellauf begeistert!!!! Bohnen mal gaaaanz anders! Sogar der heikle partner hats gemocht! Tolle idee danke!!!

    • Lachfoodies.de 23. Juli 2015 at 7:55- Antworten

      Oh, das freut uns! 🙂

      LG
      Julia

  3. Simmy 10. September 2016 at 20:40- Antworten

    Das war sehr lecker. Ich habe noch getrocknete Tomaten gehackt und in die Masse reingetan 😉

  4. Chris 13. Oktober 2016 at 18:44- Antworten

    Hallo hab eine Frage, die frischen Bohnen vorher nicht kochen?

    • Lachfoodies.de 15. Oktober 2016 at 21:33- Antworten

      Nein, es reicht, wenn sie (aufgetaut, falls du tiefgekühlte verwendest) im Ofen sind.
      LG Julia

Hinterlasse einen Kommentar

Simple Share Buttons