Würziges Huhn-Curry mit Mandeln

  • Mandel Curry

Low Carb Curry mit Mandeln

In der ganzen Wohnung duftet es nach Gewürzen – heute gibt es ein würziges Curry. Dieses Rezept macht auch ohne Reis oder andere Beilagen satt und glücklich! 🙂

Ganz nebenbei bringt es noch jede Menge Farbe und durch die Schärfe auch viel Wärme in die kalten Wintertage.

Ein Gericht zum genießen – lasst es euch gut gehen! 🙂

Mandel-Huhn Curry

Low Carb Curry

Zutaten für 2 Portionen:

10 g Mandelsplitter
30 g gemahlene Mandeln
100 g Zwiebeln (ca. 2 Stück)
1 Knoblauchzehe
20 g frischen Ingwer
350 g Hähnchenbrustfilet
1 knappen EL Butterschmalz
1 gehäufter TL Currygewürzmischung (bei Amazon)
1/2 Bund frischer Koriander
20 g Kokoscreme
1 TL frisch gepresster Limettensaft

Zubereitung des Mandel Currys:

Zu Beginn geben wir die gemahlenen Mandeln in ein Schälchen und geben etwa 100 ml heißes Wasser darüber. Diese stellen wir nun einen Moment bei Seite und lassen die Mandlen quellen.

Dann putzen und würfeln wir die Zwiebeln und geben diese zusammen mit dem Butterschmalz in einen großen Kochtopf. Während wir darauf warten, dass die Zwiebeln glasig werden, schälen und würfeln wir den Knoblauch, den Ingwer und die Chilischote. (Die Schale des frischen Ingwers lässt sich sehr gut mit einem Löffel abkratzen, dann muss man nicht so viel wegschneiden.)

Werden die Zwiebeln langsam glasig geben wir den Ingwer und die Chilistückchen dazu und nach etwa 1 Min. geben wir ebenfalls den Knoblauch dazu.  Nach wiederum etwa 1 Min. geben wir nun auch die gequollenen Mandeln samt Flüssigkeit, etwas Salz und 1 gehäuften TL des Currygewürzes dazu.

Nun nehmen wir den Topf vom Herd und pürieren die Masse mit einem Pürierstab. Dann schneiden wir die Hühnerbrust in etwa 1 cm große Würfel und geben sie in das pürierte Curry. Das Fleisch sollte von der Sauce bedeckt werden. Ist das nicht der Fall einfach noch etwas Wasser dazugeben. Deckel drauf und etwa 15 min. köcheln lassen. (Zum Schluss überprüfen ob das Fleisch gar ist.)

In der Zwischenzeit geben wir die Mandelplättchen bzw. splitter in eine Pfanne und braten diese (ohne Fett) goldgelb. Ebenfalls waschen und hacken wir den Koriander.

Ist das Fleisch gar, geben wir die Kokoscreme in das Curry und rühren alles einmal gut durch. (Wir verwenden den festen Teil der Kokosmilch aus Dosen. Diese bekommt man in jedem Supermarkt.)

Nun das Curry in eine schöne Schüssel geben, mit Koriander und Mandelsplittern garnieren und genießen. 🙂

Mandel Curry


Nährwertangaben:

Insgesamt: 14 g Kohlenhydrate, 35 g Fett, 86 g Eiweiße, kcal: 744
Pro Portion (Bei 2 Portionen): 7 g Kohlenhydrate, 18 g Fett, 43 g Eiweiße, kcal: 372
(Alle Angaben ohne Gewähr)
 

 [/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]


2017-03-17T15:07:42+00:00

Hinterlasse einen Kommentar

Simple Share Buttons