Zwiebeln im Speckmantel

  • Zwiebeln im Speckmantel Foodblog Low Carb München

Bald ist es soweit. Die Feiertage kommen immer näher. Wisst ihr schon, was es zu essen geben wird? Falls euch noch eine Kleinigkeit fehlt, dann haben wir heute einen Vorschlag: Zwiebeln im Speckmantel. Hört sich gewagt an, wie ich finde, schmeckt aber richtig lecker.

Diese Zwiebelringe schauen super aus, sind auch ein bisschen zeitaufwendig in der Produktion, funktionieren aber immer. Bei diesem Rezept kann man kaum etwas falsch machen. Du schneidest eine Zwiebel in relativ breite Ringe und entfernst jeweils die innersten Ringe. Die äußeren Ringe umwickelst du mit 1-2 Scheiben Speck.

Jetzt legst du sie in die vorgeheizte Pfanne und wendest sie alle 1-2 Minuten. Das wiederholst du, bis sie den gewünschten Bräunungsgrad erreicht haben. Stell die Hitze am besten auf mittlere-mittelhohe Stufe, denn der Speck brät schnell durch, aber die Zwiebeln brauchen ein bisschen länger. Zum Schluss kannst du den Herd immer noch auf höchste Stufe stellen.

Wenn du die Zwiebeln im Speckmantel noch ein wenig verfeinern möchtest, dann streu ein wenig Stevia über die Ringe, bevor du sie servierst. Normalerweise bestreicht man den Bacon vor dem Anbraten mit Honig.

Jetzt bin ich gespannt, was es bei euch Weihnachten zu essen geben wird. Erzählt es uns in den Kommentaren.

Zwiebeln im Speckmantel Foodblog Low Carb München

Rezept: Zwiebelringe im Speckmantel

Dieses Rezept ist für etwa 5 Zwiebelringe gemacht. Je nach Menge, vervielfachst du die Angaben einfach.

Zwiebeln im Speckmantel Foodblog Low Carb München

Zwiebeln im Speckmantel

Ein würziges Low Carb Snack oder eine Low Carb Beilage: Zwiebeln im Speckmantel.
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Arbeitszeit: 15 Minuten
Gericht: Beilage, Fleisch, Frühstück, Snack
Merkmal: low carb
Portionen: 5 Zwiebelringe
Autor: lachfoodies.de

Zutaten

  • 1 Zwiebel groß
  • 100 g Speck
  • Evtl. Stevia* pur

Zubereitung

  • Zwiebel putzen und in mittlere Ringe schneiden.
  • Die inneren Ringe entfernen, die äußeren mit je 1-2 Speckscheiben umwickeln.
  • Eine Pfanne erhitzen und Zwiebelringe anbraten (gleichmäßig wenden).
  • Bei Bedarf mit (wenig) Stevia bestäuben.

Nährwertangaben

Portion: 1Zwiebelring | Kalorien: 80kcal | Kohlenhydrate: 1g | Eiweiß: 5g | Fett: 7g
Du hast das Rezept ausprobiert?Verlinke @lachfoodies oder tagge #lachfoodies!

 


2019-01-03T14:36:16+00:00

Schreibe einen Kommentar

Hol dir unsere Low Carb Einkaufsliste

Trag dich hier ein und lass sie dir kostenlos per Mail zuschicken.
Ja, die will ich haben!