3 Tipps für eine erfolgreiche Detox-Kur

  • Detox

Der Winter neigt sich dem Ende zu und der Sommer kommt immer näher. Höchste Zeit also unserem Körper etwas Gutes zu tun und der Frühjahrsmüdigkeit entgegenzuwirken. Ein guter Start in eine gesündere Ernährung oder einen energiereicheren Alltag sind Detox Kuren.

Detox

Detox, Foto: Pixabay

Durch eine Detox Kur versuchst du deinen Körper von belastenden Schadstoffen zu befreien und dich wieder fit und gesund zu fühlen. Das bedeutet, du achtest einige Tage auf deine Ernährung. Das Ausmaß einer solche Kur ist ganz individuell von dir abhängig. Du kannst nur unverarbeitete Lebensmittel essen oder einige Tage ganz auf feste Nahrung verzichten. Du kannst die Kur 3 oder sogar 14 Tage durchziehen. Du kannst fertige Detox Kuren kaufen, oder deine Mahlzeiten selbst zubereiten. Wenn du auf Amazon oder bei Google Detox Kur suchst wirst du jede Menge Bücher, Anleitungen, etc finden.

Für welche Kur auch immer du dich entscheidest. Es gibt einige Tipps, die eine Detox Kur angenehmer gestalten, denn zu Beginn werden meist Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Hunger oder auch eine zu Beginn schlechtere Haut auftreten.
Folgt uns auf Facebook für viele weitere spannende Beiträge:


Tipp #1: Bewegung Detox funktioniert nicht ausschließlich über die Ernährung. Auch ausreichend Bewegung ist super wichtig. Je nachdem wie viel du isst solltest du die Intensität natürlich anpassen. Auch ein Spaziergang um den Block ist schon ein großer Schritt weg von der Couch. Du fühlst dich vielleicht müde und erschöpft, aber nach ein bisschen Bewegung geht es dir schon viel besser und du fühlst dich wieder fitter! 🙂

Tipp #2: Tee Wasser und Tee sind in dieser Zeit dein wichtigstes Hilfsmittel. Es ist wichtig in dieser Zeit genug zu

Teatox, Foto: Teatox

Teatox, Foto: Teatox

trinken. Da du in der Regel etwas weniger essen wirst, gibt es Tee Sorten, welche dich rund um bei deiner Entgiftung unterstützen werden. Ein komplettes Angebot gibt es von Teatox: Ein Detox Set besteht aus einem Good Morning und einem Good Night Tee. Der morgendliche Tee stärkt das Immunsystem und regt den Stoffwechsel an. Er schmeckt wie ein milder Kräutertee. Der abendliche Tee regt die Verdauung an, bindet Giftstoffe und wirkt entspannend. Hier steht einer erholsamen Nacht nichts mehr im Weg.

Ich habe diesen Tee für eine Woche ausprobiert und werde ihn auch in Zukunft immer mal wieder trinken, denn besonders der abendliche Tee wirkt total entspannend. Beide Teesorten bestehen ausschließlich aus biologischen Zutaten und ist frei von Konservierungsstoffen und künstlichen Aromen. (Hier könnt ihr Teatox bestellen‚.)

Fazit: Es gibt ein wahnsinnig großes Kräutertee Angebot. Die einen hemmen den Appetit ein bisschen, die anderen wirken Verdauungsfördernd. Wichtig ist nur, dass du darauf achtest, das der Tee keine künstlichen Zusätze enthält.

Tipp #3:Planung Das hört sich simpel an, aber wenn du vorab deine Mahlzeiten planst, dann wirst du gar nicht erst auf die Idee kommen, ob du nicht doch lieber eine Pizza o.ä. essen möchtest. Ebenfalls solltest du deine Bewegungszeiten grob vorab planen. Denn sobald du anfängst drüber nachzudenken, wirst du immer der Versuchung widerstehen müssen nicht doch wieder in einen ganz gemütlichen Modus zu fallen.

Vor jeder Kur solltest du dir natürlich überlegen WARUM du das überhaupt machen möchtest. Erst wenn du überzeugt davon bist, wirst du auch Erfolg haben. 🙂

Folgt uns auf Facebook für viele weitere spannende Beiträge:



2017-03-17T15:07:37+00:00

2 Kommentare

  1. Sabine 27. August 2015 at 12:59- Antworten

    Hi – was ich nicht ganz verstehe ist, warum ihr über Tipps zur Detox Kur erzählt, was sie angenehmer macht, aber nichts über die Detox Kur selbst. Habt ihr da vielleicht Lust, auch was drüber zu schreiben? Ich kann mir darunter erstmal wenig vorstellen und im Internet finde ich wahrscheinlich tausende Sachen. Danke schon mal

    • Lachfoodies.de 27. August 2015 at 13:32- Antworten

      Hallo Sabine,

      stimmt, wir beschreiben nur in den ersten Absätzen kurz, was eine Detox Kur bewirkt. Wenn wir das nächste Mal eine Kur machen, schreiben wir noch einmal ausführlicher darüber. 🙂

      Liebe Grüße

      Julia

Hinterlasse einen Kommentar

Simple Share Buttons