Eine wahnsinnig leckere Low Carb (LCHF) Quiche

Es gibt kaum etwas leckeres als eine durchgezogene Quiche vom Vortag, daher möchten wir euch auch dieses Rezept nicht verheimlichen!

Hier muss ich jedoch anmerken, dass ich alles andere als ein Zucchini Fan bin. Dennoch gehört diese Quiche zu einem meiner Lieblingsrezepte. Der Geschmack des Gemüses vermischt sich hier übergangslos mit dem Käse, der Sahne und dem knusprigen Boden… Davon könnte ich noch lange schwärmen, aber seht selbst:

Zucchini Quiche

Zutaten für eine Quiche ohne Kohlenhydrate

Teig:

– 200 g gemahlene Mandeln
– 4 TL Butter
– 1 Ei
– Salz
– Oliven Öl für die Form

Füllung:

– 600 g Zucchini (das entspricht etwa 2 normal großen Zucchini)
– 2 Zwiebeln
– 1 Knoblauchzehe
– 2 Eier
– 100 ml Saure Sahne
– Salz, Pfeffer, Schnittlauch
– 125 g Feta
– Oliven Öl

Zubereitung der Zucchini-Quiche ohne Kohlenhydrate

Zu beginn werden die Zucchini möglichst klein geraspelt.

Ich hab dafür folgende Raspel verwendet:

Speed Slicer

Dies ist so ähnlich hier erhältlich. Die Anschaffung lohnt sich, wenn ihr öfter sehr klein geraspeltes Gemüse für Quiches, Kuchen o. ä. benötigt, da das zerkleinern sonst ziemlich Zeit- und Kraftaufwendig sein kann.

Die geraspelten Zucchini vermengt ihr nun mit 1-2 TL Salz und gebt die Masse in ein Sieb. Dieses hängt ihr über eine Schüssel. Dieser Schritt ist notwendig damit die Zucchini Wasser verliert und die Quiche später nicht zu nass wird.

Zucchini Raspel

Je nachdem wie viel Zeit ihr habt, lasst ihr die Zucchini zwischen 20 und 60 Min. abtropfen und drückt gelegentlich etwas nach. Zum Schluss lege ich meist noch ein Küchenpapier oben drauf und drücke dies leicht an, um die Nässe von der Oberfläche zu nehmen.

Zucchini abtropfen

In der Zwischenzeit wird der Teig für die Zucchini-Quiche ohne Kohlenhydrate vorbereitet. Hierfür werden die Mandeln, das Ei, die Butter und etwa Salz vermengt. Ich mache dies meist mit den Händen.

Die Teigmasse wird dann in eine Backform gegeben. Hierfür eignen sich kleine Bleche ebenso wie eine spezielle Quiche Form. Bevor der Teig in die Form gegeben wird, wird das Blech mit Oliven Öl eingestrichen, damit der Boden später nicht festklebt.

Dann gebt ihr den Teig in die Form und verstreicht ihn mit den Händen.

Quiche Teig

Dieser wird vorgebacken und kommt nun für 5-10 Minuten bei 180° Ober-/ Unterhitze in den Ofen.

Da der Teig im Backofen ist, widmen wir uns wieder der Füllung. Für diese werden nun die Zwiebeln klein geschnitten und mit Oliven Öl in einer Pfanne angebraten und anschließend abgekühlt.

Die mittlerweile abgetropften Zucchini werden mit den Eiern, der Sahne, dem Schnittlauch und dem Pfeffer vermengt. (Achtung: Kein Salz mehr, da die Zucchini schon in Schritt 1 gesalzen wurden.) Anschließend werden auch noch die angebratenen Zwiebeln hinzu gegeben. Wer mag kann hier auch noch etwas Speck dazugeben.

Diese Masse wird nun auf den vorgebackenen Quiche Teig in die Form gegeben und mit zerbröseltem Feta bestreut.

Quiche vorher

Das Ganze kommt nun bei 180° Ober-/ Unterhitze für etwa 25 Min. in den Backofen. Anschließend lassen die Low Carb Quiche noch etwa 10 Min. abkühlen. In diesem Schritt verdunstet meist noch etwas Wasser und die Quiche wird anschließend noch etwas fester.

Durch den Mandelboden enthält die Zucchini-Quiche so gut wie keine Kohlenhydrate und eignet sich daher ideal für eine Low Carb Ernährung. :)

Eine satige Zucchini Quiche

Kennst du schon diese leckeren Gurkennudeln mit einer Orangen-Lachs-Sauce?

Nährwertangaben:

Insgesamt: 26 g Kohlenhydrate, 176 g Fett, 108 g Eiweiße, kcal: 2175
Pro Portion (Bei 8 Portionen): 3 g Kohlenhydrate, 22 g Fett, 14 g Eiweiße, kcal: 272
(Alle Angaben ohne Gewähr)