Glutenfreie Mandelkekse mit Erdbeer Frosting

  • Mandelkekse mit Erdbeer Frosting

Heute stelle ich euch glutenfreie Mandelkekse mit Erdbeer Frosting und Schokoladen Topping vor. Ich habe diese Kekse schon vor einiger Zeit entdeckt, ein wenig verändert und bin seitdem total verrückt danach. Sie eignen sich natürlich besonders gut im Sommer, wenn es frische Erdbeeren gibt. – Aber auch im Winter kann man tiefgekühlte Beeren oder eine andere Obstsorte verwenden.

Mandelkekse mit Erdbeer Frosting

Zutaten für etwa 25 Low Carb Doppel-Mandelkekse

Kekse:

Erdbeer Frosting & Schokoladen Topping:

  • 100 g Frischkäse
  • 6 Erdbeeren
  • 15 g Bitterschokolade (80%)
  • 5-10 g Butter

Zubereitung der glutenfreien Mandelkekse

Zu Beginn Stevia mit den Mandeln, den Kokosraspeln, Guarkernmehl und dem Salz vermengen. Anschließend die Butter schmelzen und das Vanilleextrakt unter die Butter rühren.

Diese nun mit dem Ei und der trocken Teigmasse zu einem Teig verrühren. Dies geht zu Beginn gut mit einem Rührgerät. Für den nächsten Schritt dann noch einmal mit Hand durchkneten.

Mandelkeks Teigmasse

Nun die gut durchgeknetete Masse auf die mit Frischhaltefolie abgedeckte Tischplatte geben. Da wir kein Mehl benutzen, dient die Frischhaltefolie dazu, dass die Kekse nach dem ausstechen nicht an der Platte festkleben. Zum ausrollen gebe ich auch darüber noch eine Schicht Frischhaltefolie.

Teig zwischen Frischhaltefolie

Teig zwischen Frischhaltefolie

Jetzt entfernt ihr die obere Schicht Frischhaltefolie wieder und stecht die Plätzchen in eurer Wunschform aus.

Anschließend gebt ihr die Kekse bei 180° Ober-/ Unterhitze 10-15 Min. in den Backofen. Die Zeit variiert je nach Dicke des Teiges. Die fertigen Kekse gebt ihr dann zum abkühlen auf ein Küchentuch. Das saugt nebenbei auch das überschüssige Fett auf. Fertig sind die Low Carb Mandelkekse.

Kekse auf Küchenpapier

Während diese abkühlen machen wir das Erdbeer Frosting. Hierfür habe ich 6 Erdbeeren in 100 g Frischkäse zerdrückt. Falls euch die kleinen Stückchen stören könnt ihr die Masse einfach noch pürieren.

Herstellung Erdbeer Frosting

Dieses gebt ihr jetzt auf einen Keks und legt einen anderen Mandelkeks darauf.

Erdbeer Frosting auf dem Keks

Nun kommen wir zum letzten Schritt, dem Schokoladen-Topping. Da ich einfach Glasuren eher langweilig finde, sprenkel ich die Schokolade gerne über die Kekse. Dafür schmelze ich erst die Schokolade mit der Butter in einem Wasserbad. Anschließend gehe ich mit einem kleinen Löffel oder einem Messer in die Schokolade und gehe anschließend in schnellen Bewegungen etwa 10 cm über den Keksen hin und her.

Wasserbad

Scholaden Topping

Und das sind die fertigen, glutenfreien Mandelkekse. Da sie kein Mehl enthalten sind die Low Carb Kekse glutenfrei und dadurch auch prima für Allergiker geeignet. In unserer Low Carb High Fat (LCHF) Ernährung sind sie eine gern gesehen kleine Sünde für Zwischendurch, da sie >1g KH/ Keks enthalten.

Wir wünschen euch viel Spaß beim backen und naschen und freuen uns über jeden Kommentar, wenn sie euch gefallen haben.

Mandelkekse mit Erdbeer Frosting und Schokoladen Topping

Kennst du schon unseren schnellen Low Carb Kirschauflauf für den kleinen Hunger zwischendurch?

Low Carb Gemüsenudeln Kochbuch Backbuch Salzig Süss

2017-03-17T15:07:54+00:00 13. September 2014|

4 Kommentare

  1. Lisa 16. Oktober 2014 at 12:41- Antworten

    Hej aus Schweden!!
    Die Keksrezepte finde ich genial. Ich lebe seit ueber 1,5 Jahren LCHF. Den Heisshunger (Fressattacken) auf Suesses habe ich lange nicht mehr aber so zum Kaffee ein bis zweimal in der Woche finde ich so eine kleine „Köstlichkeit“ einfach toll. Und man sitzt auch bei „gewöhnlichen“ Kaffeetafeln nicht so „trocken“ dabei. Danke!!

    • LaCHFoodies 16. Oktober 2014 at 12:47- Antworten

      Liebe Lisa,

      Das freut uns sehr :). Die gleiche Erfahrung haben wir auch gemacht, damit lässt es sich Viel entspannter leben :). Und Grade bei euch in Schweden ist LCHF ja schon viel bekannter als hier in Deutschland. (Zumindest demnach was wir hier so mitkriegen)

      Viele liebe Grüße

      Deine Lachfoodies

  2. Sonny 22. Oktober 2014 at 13:20- Antworten

    Hier in der Schweiz habe ich bisher leider noch keinen zuckerfreien Vanillepudding finden können, könnte man den im Rezept evtl. auch durch Quark ersetzen?

    • LaCHFoodies 22. Oktober 2014 at 14:06- Antworten

      Liebe Sonny,

      wir verwenden hier nur Vanillepulver, das gibt es in der Backabteilung. Falls du das aber nicht findest, würde ich es einfach weglassen. Es bewirkt nur, dass sich der Keks ein bisschen „sandiger“ kaut. 😉
      (Quark kannst du sicher ausprobieren, aber ich vermute, das der Teig dann zu flüssig wird und sich nicht mehr gut ausstechen lässt.)

      Viel Erfolg! 🙂

      Deine Lachfoodies

Hinterlasse einen Kommentar

Simple Share Buttons