Kursbuch Stoffwechsel

  • Kursbuch Stoffwechsel

Ich bin ständig auf der Suche nach Literatur, die einfach und verständlich aber dennoch tiefgreifend über gesunde Ernährung berichtet. Dieses Buch gehört eindeutig dazu, weshalb ich euch einen kurzen Überblick geben möchte:


Martina Sieber-Mahler beschreibt in ihrem Buch „Kursbuch Stoffwechsel“ einfach, kompakt und dennoch wissenschaftlich fundiert den menschlichen Stoffwechsel.

Sie beginnt dabei mit dem physischen und psychischen Unterschied und den Ursachen von Hunger und Appetit und geht dann auf den körperlichen Ablauf und die Funktion des Stoffwechsels ein. Hier ist sehr interessant, dass sie genau erklärt wie jeweils unterschiedlich Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße abgebaut werden.

So erkennt man beispielsweise, dass Kohlenhydrate nicht unbedingt notwendig für den Menschen sind, da er die notwendige Glukose auch aus Eiweißen ziehen kann.
Nach diesen ersten Kapiteln hat man ein solides Grundwissen über die Nährstoffversorgung eines Menschen. Im Anschluss geht sie aufbauend darauf, noch auf den Einfluss von Hormonen auf das gesamte System des Stoffwechsels ein und leitet dann auf (mittlerweile) weit verbreitete Volkskrankheiten wie Fettleibigkeit oder Krebs über.

Hier beschreibt sie sehr verständlich und überzeugend warum eine falsche Ernährung maßgeblich Schuld daran ist und gibt praktische Tipps, die man sofort umsetzen kann.

„Zur letzten Jahrtausendwende

[…] waren erstmal genauso viele Menschen auf der Welt übergewichtig wie unterernährt.“ *

Der gesamte Inhalt des Buches wird regelmäßig durch passende Zitate und kurze, zusammenfassende Notizen unterstützt. Dadurch lässt sich das Buch wirklich flüssig lesen und es wird nicht so schnell langweilig ;).

Noch anschaulicher wird das Thema durch „Irene“. Eine leicht übergewichtige Frau, welche leicht überzogen alle (ernährungsbezogenen) Eigenschaften der heutigen Gesellschaft besitzt. Anhand Irene erklärt die Autorin welche Auswirkungen eine sehr kohlenhydratlastige Ernährung auf den menschlichen Körper hat.

Fazit:

Eine ganz klare Empfehlung! (hier klicken um zu Amazon zu gelangen‘)

Das Buch gibt einen ganz guten Überblick über die physischen aber auch psychischen, stoffwechselbezogenen Abläufe im Körper. Da auch viel über Vitamine und andere Nährstoffe geschrieben wird, eignet es sich auch prima als späteres Nachschlagewerk.

 Einziger Kritikpunkt: Sie spricht sich klar dafür aus einen Teil des Fettkonsums durch pflanzliche Fette zu ersetzen. Dies widerspricht den Erkenntnissen von Dr. Shanahan aus dem Buch Deep Nutrition. Sie beschreibt weshalb pflanzliche Fette, besonders beim Erhitzen, giftig für uns sind und weshalb wir die meisten pflanzlichen Fette nicht konsumieren sollten.

 

* gefunden in: Martina Siebert-Mahler: Kursbuch Stoffwechsel, S. 182. Ursprünglich: Stix, G.: Eine Frage der Ernährung. Spektrum der Wissenschaft Spezial 2008, S. 6.


2017-03-17T15:07:54+00:00

Hinterlasse einen Kommentar

Simple Share Buttons