Low Carb Zucchini-Tomate-Halloumi-Spieße

  • Low Carb Zucchini-Tomate-Halloumi-Spieße

Low Carb Zucchini-Tomate-Halloumi-Spieße

Ich habe etwas (für mich) Neues entdeckt: Halloumi-Käse. Kennst du diesen Käse? Ich selbst weiß gar nicht, wie ich in meinem bisherigen Leben auf so etwas leckeres verzichten konnte.

Halloumi ist ein Käse, der in Ländern wie Griechenland, Zypern oder auch Ägypten sehr gerne gegessen wird. Er wird aus einer Mischung auf Kuhmilch mit Ziegen- oder Schafsmilch hergestellt. Das besondere an diesem Käse ist, dass er beim Kochen oder Backen nicht schmilzt. Man kann ihn also ganz hervorragend grillen, anbraten oder backen.

Mit diesem leckeren Käse werden also bestimmt noch ein paar Rezepte folgen, denn ich könnte ihn rund um die Uhr essen. Heute starten wir jedoch mit Tomaten-Zucchini-Halloumi-Spieße.

Low Carb Zucchini-Tomate-Halloumi-Spieße

Low Carb Zucchini-Tomate-Halloumi-Spieße

Tomaten-Zucchini-Halloumi-Spieße

Dieses vegetarische Low Carb Rezept ist eigentlich ganz einfach (das ganze Rezept findest du wie immer unterhalb). Zuerst rührst du eine Ricotta-Basilikum-Creme an und dann geht es los.

Schneide die gewaschene Zucchini mit einem Sparschäler (Kartoffelschäler) in feine Streifen. Achte dabei darauf, dass du die Streifen langsam schneidest, damit sie gleichmäßig werden und nicht nach der Hälfte abreißen.

Dann schneidest du die Tomaten in Viertel und den Halloumi in Stückchen, die so breit sind, wie deine Zucchinistreifen.

Zucchinistreifen ausbreiten, mit der Ricotta-Creme bestreichen und Halloumi einrollen.

Dann spießt du abwechselnd ein Zucchini-Röllchen und eine Tomate auf.

Alles in eine Auflaufform legen, mit Olivenöl beträufeln, in den Backofen schieben und fertig ist dein super leckeres, vegetarisches Low Carb Mittagessen.

Tipp: Falls Zucchini übrig bleibt, kannst du sie einfach würfeln, mit Salz, Pfeffer und Olivenöl vermengen und ebenfalls in die Auflaufform geben. Gleiches gilt für übrig gebliebene Ricottacreme. Diese kannst du später einfach zum Gemüse servieren.

Lass es dir schmecken und melde dich gerne in den Kommentaren, wenn du Fragen hast.

Low Carb Zucchini-Tomate-Halloumi-Spieße

Low Carb Zucchini-Tomate-Halloumi-Spieße

Low Carb Zucchini-Tomate-Halloumi-Spieße

Leckere Zucchini-Tomaten-Halloumi-Spieße für ein vegetarisches Low Carb Abendessen.

Gericht Hauptgericht, Vegetarisch
Ernährung glutenfrei, Low Carb
Keyword Vegetarisches Low Carb Rezept
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 6 Spieße
Kalorien p. Portion 200 kcal
Autor Lachfoodies.de

Zutaten

  • 200 g Halloumi
  • 1 Zucchini mittelgroß
  • 5 Cocktailtomaten
  • 250 g Ricotta
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Hand Basilikum (ca. 10 Blätter)
  • Olivenöl
  • 6 Holzspieße

Anleitung

  1. Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

  2. Zucchini, Basilikum und Tomaten waschen.

  3. Basilikum hacken. Ricotta, Basilikum, Salz und Pfeffer in einer Schüssel vermengen.

  4. Mit einem Sparschäler 6 Zucchinistreifen schneiden. Tomaten vierteln. Halloumi in Streifen schneiden.

  5. Zucchinistreifen mit Ricottacreme bestreichen. Ein Stück Halloumi darauflegen und einrollen.

  6. Jeweils 3 Zucchiniröllchen abwechselnd mit einem Stück Tomate aufspießen.

    Die Spieße in eine Auflaufform legen.

  7. Übrige Zucchini würfeln, mit Salz und Pfeffer vermengen und ebenfalls in die Auflaufform geben.

  8. Das gesamte Gemüse mit Olivenöl beträufeln und für 20 Min. in den Backofen geben.

Nährwertangaben
Low Carb Zucchini-Tomate-Halloumi-Spieße
Angaben pro Portion (1 Spieß)
Kalorien 200 Calories from Fat 135
% Daily Value*
Fett 15g 23%
Kohlenhydrate 4g 1%
Eiweiß 13g 26%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.
Low Carb Kochen: Vegetarische Zucchini-Tomate-Halloumi-Spieße. Ein einfaches Rezept ohne Kohlenhydrate. Ein leckeres Halloumi Rezept für ein Low Carb Mittagessen oder Low Carb Abendessen. Low Carb vegetarisch schnell und unkompliziert.
#lowcarbrezept #lowcarbabendessen #lowcarbvegetarisch #vegetarischesrezept

2018-08-08T14:58:24+00:00

Schreibe einen Kommentar