Mach dich krass!

Wie ich meinem flachen Bauch näher gekommen bin

Wäre das nicht wunderbar wenn du bei den Themen Ernährung und Sport ganz bequem an die Hand genommen wirst und anschließend einen gesunden und durchtrainierten Körper besitzt? Genau dieses Angebot gibt es jetzt in einer sehr sympathischen Verpackung. Daniel Aminati hilft dir bei diesem Projekt mit dem mach-dich-krass 8-Wochen Programm. Parallel dazu gibt es auch ein 10-Wochen mach-dich-leicht Programm von Ursula Karven.

Wir sind durch die Werbung neugierig geworden und haben uns daher sowohl mach-dich-krass, als auch mach-dich-leicht angeschaut. Eines vorab: Wir waren bei beiden Programmen vorab trotz guter Werbung etwas skeptisch, da es zahlreiche Programme gibt die dir so ziemlich alles versprechen, doch die wenigsten überzeugen anschließend im Praxistest. Doch im Endeffekt hat uns zumindest eines dieser beiden Programme vollkommen vom Hocker gehauen.

Bei beiden Programmen wirst du nach und nach durch die unterschiedlichen Wochen geführt. Zu Beginn ist nur Woche 1 freigeschaltet und du bekommst alle wichtigen und grundlegende Basics erklärt. Du lernst also sowohl das Programm, als auch die Ernährung und den sportlichen Teil kennen. Auch erhältst du regelmäßig zahlreiche PDFs mit hilfreichen Infos. (Kochbuch, Einkaufsliste, etc.) Deine Maße, wie auch ein Vergleichsfoto kannst du wöchentlich hochladen. Nach 7 Tagen wird die nächste Woche freigeschaltet, so dass du das Programm im richtigen Tempo durchläufst. (Du bekommst sogar eine Erinnerungs-e-mail, die dich regelmäßig an das Programm erinnert.)

Beide Programme gibt es zu einem einmaligen und unschlagbaren Preis von 79€.

Training, Ernährung und Motivation für deinen Beachbody auf machdichkrass.de

#mach-dich-krass

Daniel Aminati wirbt damit, dir in sage und schreibe 8 Wochen zu einem kraftvollen und definierten Körper zu verhelfen, dich an eine gesunde und 'saubere‘ Ernährung heran zu führen und dich dabei trotz der vielen neuen Gewohnheiten zu motivieren.

Die Ernährung ist Low Carb! Das war unsere erste Entdeckung und hat uns letztlich komplett von diesem Programm überzeugt. Du bekommst jede Menge leckerer Rezepte und auch viele Videos über eine gesunde Ernährung. Besonders die Videos helfen dabei dir Ernährung zu verstehen und ein solides Hintergrundwissen aufzubauen. Über die Wochen verteilt kommen auch einige Kochvideos dazu.

Das Sportprogramm besteht aus einem Ganzkörpertraining mit dem eigenen Körpergewicht. Das bedeutet, du brauchst nichts weiter als eine Sportmatte. Du absolvierst das Training per Video gemeinsam mit Daniel. Etwa einmal die Woche bekommst du sogar noch weibliche Unterstützung von Sarah. Die Videos sind zwischen 20-30 Minuten lang und beginnen in Woche 1 ganz, ganz einfach. Das ist prima, denn so kann jeder einsteigen, egal ob trainiert oder untrainiert. 3 Trainingseinheiten sind pro Woche vorgesehen. Es gibt jedoch auch immer eine kleine Zusatzaufgabe, langweilen wirst du dich also nicht. Erstaunt hat uns hier vor allem wie intensiv sich das Training mit dem eigenen Körpereigengewicht auswirkt. Der definierte Körper ist hier vorprogrammiert!

Die Motivation, die Daniel in diesen Kurs bringt ist einfach genial. Selbst wenn wir mal dachten, dass wir unüberzeugbar unmotiviert sind, sagt dir Daniel genau die richtigen Dinge um dich wieder auf Trab zu bringen. Es macht richtig Spaß das Training gemeinsam mit ihm zu absolvieren.

Fazit: Dieses Programm ist genau das richtige für dich, wenn du einen alltagstauglichen Plan suchst, mit welchem du mit viel Spaß zu deinem Traumkörper kommst. Durch Daniel und seine Sprüche bleibst du auf jeden Fall dabei und wirst dein Ziel erreichen. (Wenn du nicht sogar so viel Spaß daran findest, dass du auch im Anschluss an das Programm damit weitermachst.

Hier kommst du zum Programm.

kraftvolles Yoga, gesunde Ernährung und entspannende Meditation auf machdichleicht.de

#mach-dich-leicht

Das Prinzip ist hier genau das gleiche. Du wirst Woche für Woche durch einen Kurs zu einem gesunden und fitten Körper geführt. Dieser dehnt sich hier jedoch sogar auf 10-Wochen aus.

Das Ernährungskonzept bezieht sich hier auf ‚gute Kohlenhydrate‘, gesunden Fetten, gutem Eiweiß und täglich einem leckeren Smoothie. Low Carb ist diese Ernährung also nicht so ganz, jedoch durchaus auf eine andere Art gesund. (Je nachdem welche Ernährungsphilosophie du verfolgst.)

Der Sport setzt sich bei diesem Programm aus Yoga und Meditation zusammen. Gemeinsam mit Ursula und einiger weiblicher Unterstützung absolvierst du den Kurs drei Mal die Woche. Auch dieses Programm führt dich langsam an alle wichtigen Bewegungen heran und gibt dir das nötige Hintergrundwissen zu Yoga, Meditation und Ernährung.

Fazit: Dieses Programm ist etwas für dich, wenn du dir und deinem Körper Zeit und Ruhe geben möchtest. Praktischer Nebeneffekt – du verlierst etwas Gewicht. Auch wenn du dich aus verschiedenen Gründen nicht zu sehr körperlich belasten möchtest, empfehle ich dir dieses Programm.

Hier geht es zum Programm.
Training, Ernährung und Motivation für deinen Beachbody auf machdichkrass.de

Mach-dich-krass oder mach-dich-leicht?

Ich (Julia) persönlich habe mich für Daniels mach-dich-krass Programm entschieden. Das liegt zum einen natürlich an meiner Begeisterung für Low Carb. Bisher gibt es nur sehr wenige Programme, die auf Low Carb setzen (Achtung Low Carb, nicht No Carb!). Zum anderen finde ich das Training mit Eigengewicht unheimlich effizient. Man benötigt nur eine Sportmatte oder ein Handtuch und etwa 3 mal die Woche 20 Minuten Zeit. Daniel bringt dich durchweg zum Lachen und du bleibst bis zum Ende motiviert. Das ganze Programm steckt einfach voller Energie und Motivation.

Mach-dich-leicht ist hingegen um einiges ruhiger. Du bekommst ein besseres Körpergefühl durch Yoga und Meditation. Ich persönlich finde Ursula Karven leider ein wenig zu ruhig, weshalb es mir schwergefallen ist an der Stange zu bleiben. Das ist aber nur meine ganz subjektive Meinung, zwinker. Falls du dich weiterhin Low Carb ernähren möchtest, musst du hier einige Änderungen bei den Rezepten vornehmen. Da einige, aber bei weitem aber nicht alle Rezepte mit Vollkornprodukten und anderen sehr kohlenhydrathaltigen Lebensmitteln gekocht werden.

Für welches Programm würdest du dich entscheiden?

Apropos: Es gibt auch ein Koch Dich Krass Kochbuch.

kraftvolles Yoga, gesunde Ernährung und entspannende Meditation auf machdichleicht.de

(Bilder: Machdichkrass, bzw. Machdichleicht.de)


2017-11-01T16:47:04+00:00

2 Kommentare

  1. Simon 24. Februar 2017 at 12:33- Antworten

    Hey, ich wollte Fragen ob es möglich ist, den Zugang zum Programm jetzt schon zu erwerben aber zu einem beliebigen Zeitpunkt mit dem Programm zu starten???

    Danke für deine Antwort

    • Lachfoodies.de 24. Februar 2017 at 20:41- Antworten

      Hi Simon, das fragst du am besten direkt das Team vom Programm. Liebe Grüße, Julia

Hinterlasse einen Kommentar

Simple Share Buttons