Tomatentaler mit Hüttenkäse | Low Carb Unterwegs

Diese leckeren Tomatentaler können wir euch einfach nicht verheimlichen. Sie sind ganz zufällig entstanden, eigentlich wollte ich mir ein neues Brotrezept überlegen, aber es kommt ja meist ganz anders, lach.

Erst habe ich Mehl in eine Rührschüssel gegeben, dann kommt statt Quark einfach einmal Hüttenkäse dazu, ein paar Gewürze, ein oder zwei Eier, … , und jetzt können die Tomaten auch noch dazugegeben werden. Und ich bin so glücklich mit diesem Rezept. Es schmeckt einfach unheimlich lecker und geplant wäre ich vermutlich nie auf dieses Rezept gekommen. Ich habe diese Taler in der letzten Woche schon drei Mal mit dabei gehabt, weil sie unterwegs super praktisch sind. Mitgenommen habe ich sie in einem Weckglas, da sie doch durch die Tomaten ein wenig feucht bleiben und sonst zu sehr matschen.

Low Carb unterwegs ist ja immer ein schwieriges Thema, aber wie schon im letzten Beitrag gesagt, beschäftigen wir uns gerade ein bisschen näher mit diesem Thema. Hier findet ihr unseren letzten Beitrag mit ein paar Anregungen.

Low Carb Unterwegs - Tomatentaler

Low Carb Unterwegs - Tomatentaler

Tomatentaler | Low Carb Unterwegs

Gericht Snack
Ernährung glutenfrei, Low Carb
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 25 Minuten
Portionen 15 Taler
Kalorien p. Portion 67 kcal
Autor lachfoodies.de

Zutaten

  • 400 g Hüttenkäse/ körnigen Frischkäse
  • 6 Cocktailtomaten
  • 120 g Leinmehl
  • 2 Eier
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Thymian getrocknet

Anleitung

  1. Backofen auf 200° Umluft vorheizen.

  2. Tomaten so fein wie möglich in kleine Würfel schneiden.
  3. Hüttenkäse, Tomaten, Ei und Gewürze in eine Schüssel geben und mit einer Gabel vermengen.
  4. Leinmehl dazugeben und erneut gut durchrühren.
  5. Ein oder zwei Backbleche mit Papier belegen und den Teig klecksweise mit einem Löffel darauf verteilen.
  6. Die Taler für 20° Min. in den Backofen geben.

Hinweis

Tipp: Die Taler halten sich sehr gut (mindestens) 2 Tage im Kühlschrank.

Nährwertangaben
Tomatentaler | Low Carb Unterwegs
Angaben pro Portion
Kalorien 67 Calories from Fat 27
% Daily Value*
Fett 3g 5%
Kohlenhydrate 1g 0%
Eiweiß 8g 16%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.
Low Carb Unterwegs - Tomatentaler

 

Low Carb Unterwegs - Tomatentaler

 

Low Carb Hüttenkäsetaler mit Tomaten und Gewürzen. Ein leckeres Low Carb Rezept für unterwegs. Low Carb Brotzeitbox. Ein einfaches Low Carb Hüttenkäse-Rezept, gesund und lecker, mit Leinmehl, Tomaten, Thymian und Eiern. Der einfache Low Carb Snack.
#lowcarbrezepte #lowcarbsnack #lowcarbunterwegs #lachfoodies

2018-08-22T15:33:49+00:00

10 Comments

  1. Sabrina 9. Juni 2015 at 22:47 - Antworten

    Sind super schnell gemacht und echt lecker. Aber wie viele sind eine Portion?

    • Lachfoodies.de 9. Juni 2015 at 22:48 - Antworten

      :) Die Nährwertangaben beziehen sich immer auf einen Taler (Bei 15 Stück)
      Liebe Grüße

      Julia

  2. Sandy 12. Februar 2016 at 20:17 - Antworten

    Die Tomatentaler waren echt lecker. Hab sie nach Tagen noch mal in der Pfanne gebraten, auch super

    • Lachfoodies.de 12. Februar 2016 at 20:18 - Antworten

      Liebe Sandy,

      das freut uns! :)

      Liebe Grüße
      Julia

  3. Abbe 10. März 2016 at 16:19 - Antworten

    Hallo,
    gibt es eine Alternative für Leinmehl? kann man es durch Mandelmehl ersetzen ?

    • Lachfoodies.de 10. März 2016 at 16:24 - Antworten

      Ja, das ist gar kein Problem und schmeckt auch sehr gut. :)

  4. Kathi 8. September 2016 at 22:27 - Antworten

    Hört sich sehr gut an!! Die könnte ich mir auch mit getrockneten anstatt frischen Tomaten vorstellen!
    LG Kathi

    • Lachfoodies.de 9. September 2016 at 6:45 - Antworten

      Hi Kathi, ja, dann musst du aber zusätzliche Flüssigkeit dazugeben, weil sie sonst zu trocken sind. :) LG Julia

  5. Tanja 25. Oktober 2017 at 9:37 - Antworten

    Kann man auch normals Mehl nehmen, wenn man es nicht low carb machen will?

    LG :-)

    • Lachfoodies.de 25. Oktober 2017 at 9:39 - Antworten

      Na klar :-). Nimm dann aber ein bisschen mehr Mehl, da Low Carb Mehl die Flüssigkeit der Tomaten besser aufsaugt.
      Liebe Grüße

Hinterlasse einen Kommentar