Ein saftiges Low Carb Fladenbrot

Da ihr bei uns bisher neben denn Oopsies nur dieses LCHF Brot findet, haben wir uns auf die Suche nach einem weiteren Brot Rezept gemacht. Da sich viele von euch glutenfrei ernähren sollte dies auch das folgende Rezept erfüllen. In diesem Zuge haben wir dieses, komplett glutenfreie Low Carb Brot gefunden!

Dieses passt aufgrund dem hohen Fettanteil auch prima in eine Low Carb High Fat Ernährung. Wem das zu viel ist kann einfach den 20% Quark und den Frischkäse durch Magerquark ersetzen.

Und jetzt wünschen wir euch viel Spaß beim nachbacken und genießen :)

Low Carb Brot

Zutaten:

– 250 g Quark (20%)

– 100 g Doppelrahm Frischkäse

– 6 Eier

– 100 g gemahlene Mandeln

– 100 g Leinsamen (hier habe ich 50% geschrotete Leinsamen und 50% normale Leinsamen verwendet)

– 1 Pck. Backpulver

– 1 TL Salz

– 2 EL Sonnenblumenkerne

Zubereitung:

Zuerst werden Quark, Frischkäse und die Eier zu einer glatten Masse verrührt.

Eier-Quark Masse

Eier-Quark Masse

Dann werden die Mandeln, die Leinsamen, das Salz und das Backpulver dazu gegeben.

Teig - Low Carb Brot

Teig – Low Carb Brot

Da der Teig sehr flüssig ist, wird er nun in eine Backform gegeben. Ich habe mich für ein Fladenbrot ohne Kohlenhydrate entschieden. Genauso tut es aber auch eine Kastenform, das bleibt ganz euch überlassen.

Zur Dekoration habe ich noch Sonnenblumenkerne darüber gegeben. Hier eignen sich aber auch Kürbiskerne sehr gut.

Das Brot kommt für 90 Minuten bei 150° Ober-/ Unterhitze in den Backofen. Das Brot anschließend vorsichtig aus der Form stürzen und abkühlen lassen.

Besonders gut schmeckt es mit Frischkäse und Oliven :)

Low Carb Quark Brot

(Tipp: Viel Wasser dazu trinken. Die Leinsamen quellen auf und benötigen daher viel Wasser. Dafür sättigen sie aber auch sehr gut.)

Nährwertangaben (gesamtes Brot):

Kohlenhydrate 21 g Fett 160 g Eiweiß 132 g Kalorien 2107