Ich liebe Schokolade, du auch?

Es gibt doch nichts besseres, als ein saftiges Stück Low Carb Brownies mit Schokosplittern und einem Klecks Schlagsahne. Lecker!

Das erste Mal habe ich diese Brownies ohne Kohlenhydrate an Silvester gebacken. Wir waren bei Andrejs Schwester eingeladen und ihre Familie musste natürlich Test-essen. Da waren sie noch ein bisschen trocken und zu wenig süß, deswegen habe ich nun das überarbeitete Rezept für euch. Lasst uns unbedingt Feedback da, wie sie euch schmecken, wenn ihr sie nachgebacken habt.

Diese Low Carb Rezepte könnten dich auch interessieren:

Low Carb Brownies (ohne Zucker, glutenfrei)

Hauptsächlich sind gemahlene Mandeln, Kakao (ohne Zucker), Vanille, Butter und Stevia* enthalten. Durch Kakao und Butter wird der Teig schön saftig, allerdings auch ein wenig bitter. Ähnlich wie Bitterschokolade. Deswegen geben wir etwas zum Süßen hinzu. Je nachdem wie bitter du gerne isst, kannst du die Steviamenge etwas erhöhen oder nicht.

Ich finde, wir essen relativ „normal“ süß, jedoch sagen unsere Freunde, die sich nicht Low Carb ernähren, dass sie unsere Rezepte nicht so süß finden. Es kommt also ganz darauf an, was man gewöhnt ist.

Natürlich kannst du auch Erythrit* zum Süßen nehmen. Welche Menge du dann benötigst, steht unter dem Rezept. Damit man nicht 100 verschiedene Backzutaten benötigt, schreiben wir immer so viele Alternativen wie möglich unter ein Rezept. Wenn wir das einmal vergessen oder du die Info für eines unserer älteren Rezepte benötigst, dann melde dich einfach in den Kommentaren. Wir freuen uns auf dein Feedback!

Und jetzt warten wir nicht länger, sondern Backen was das Zeug hält und genießen anschließend unsere saftigen Low Carb Brownies mit einem Löffel Sahne und einer heißen Tasse Tee.

Tipp: Wir haben die Brownies in einer Silikon-Brownie-Form* gebacken. Man füllt den Teig in die Form und setzt dann ein Gitter auf den Teig (diesen Schritt kann man auch weglassen). Dadurch trennt man den Teig in gleichmäßige Quadrate. Durch die Silikonform, kann man die Brownies anschließend ganz leicht aus der Form lösen.

Zusätzlich dazu kann man die Form auch ohne Gitter als kleines Blech verwenden. Ihr seht, ich bin begeistert. Nun aber zum Rezept. – Vergesst nicht, euch den kostenlosen Low Carb Frühstücksguide zu holen, wenn ihr es noch nicht getan habt.

Köstliche Low Carb Brownies (glutenfrei, zuckerfrei) Backblog gesund Rezept

Köstliche Low Carb Brownies (glutenfrei, zuckerfrei) Backblog gesund Rezept

Köstliche Low Carb Brownies (glutenfrei, zuckerfrei) Backblog gesund Rezept

Köstliche Low Carb Brownies (glutenfrei, zuckerfrei)

Unser Lieblingsrezept für Low Carb Brownies. Die zuckerfreien Brownies sind unkompliziert und schmecken köstlich.
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Gericht: Dessert, Kuchen, Süßes
Merkmal: low carb
Portionen: 16 Stück
Autor: lachfoodies.de

Zutaten

Zubereitung

  • Mandeln, Stevia, Kakao, Salz und Backpulver in einer Rührschüssel vermengen.
  • Vanille, Eier und Espresso dazugeben. Ebenfalls unterrühren.
  • Die geschmolzene Butter unterrühren.
  • Den Teig in eine kleine Form geben. Die Schokolade hacken und darüber geben.
  • Die Brownies für 25 Min. bei 175° Ober-/ Unterhitze backen.
  • Mit Sahne servieren.

Nährwertangaben

Portion: 1Stück | Kalorien: 135kcal | Kohlenhydrate: 1g | Eiweiß: 4g | Fett: 12g
Du hast das Rezept ausprobiert?Verlinke @lachfoodies oder tagge #lachfoodies!

Alternativzutaten

4 Msp. Stevia* = 5 EL Erythrit*

Kennst du schon unsere Low Carb Frühstücksriegel?

Hast du Lust auf Low
Carb Brownies? Dann habe ich hier etwas für dich: Ein gesundes Rezept für Low Carb Brownies einfach, ohne Spezialzutaten. Dieses süße Low Carb Rezept ist eines unserer beliebtesten Rezepte auf Lachfoodies.de. Es ist einfach, schnell zubereitet und schmeckt unglaublich lecker. Backen ohne Zucker, ohne Mehl, ist gar nicht so kompliziert, wie man denken würde.
Lass es dir schmecken!
#lachfoodies #lowcarbrezept #zuckerfrei
#fitgesundundglücklich #brownies