Die OMG Low Carb Pancakes (süß oder salzig) Foodblog München ohne Kohlenhydrate

Die OMG Low Carb Pancakes (süß oder salzig) Foodblog München ohne Kohlenhydrate

Gestern Abend war nicht mehr so viel im Kühlschrank, wodurch wir ein bisschen experimentiert haben und .. was soll ich sagen.. dieses Rezept müsst ihr einfach ausprobieren. Die Pancakes schmecken in süß oder auch salzig unheimlich lecker, hier besteht absolute Suchtgefahr.

In salzig haben wir sie mit Frischkäse und feinem Schinken gegessen, in süß haben wir eine Mischung aus Kakao und Stevia darüber gestäubt. Du kannst diese Low Carb Pancakes entweder so zubereiten oder du integrierst schon beim Backen Schinken oder Käse.

Ich muss das Rezept jetzt allerdings wieder vergessen, sonst rolle ich bald durch die Wohnung. Euch wünsche ich aber einen guten Appetit, lasst es euch gut gehen!

Dieses und viele weitere leckere Rezepte findest du übrigens in unserem Lachfoodies Koch- und Backbuch.

Ähnliche Low Carb Rezepte, die dir gefallen könnten:

Zutaten für 10-14 Low Carb Pancakes

3 Eier
75 g gemahlene Mandeln
etwas Butterschmalz für die Pfanne
Salz
Bei Bedarf:
Käse/ Schinken für die salzigen Pancakes
Stevia/ Erythrit/ Kakao für die süßen Pancakes

Zubereitung der Low Carb Pancakes

Zu Beginn erhitzen wir etwas Butterschmalz in einer Pfanne. (Hier unbedingt Butter oder Butterschmalz verwenden, da so der typische Pancake-Geschmack entsteht.) Währenddessen verrühren wir die Mandeln, etwas Salz und die Eier mit einer Gabel in einer Rührschüssel.

Ist die Pfanne heiß genug, so geben wir mit einem Löffel kleine Portionen Teig in die Pfanne. Lassen sie sich leicht mit einem Pfannenwender von dem Pfannenboden lösen, dann wenden wir sie und warten bis die andere Seite knusprig braun ist. Falls ihr etwas in den Teig „einbraten“ möchtet, dann bratet ihr die Pancakes wie gehabt an, legt dann aber ein Stück Käse oder Schinken auf den einen Pancake und legt den anderen darauf.

Für die süße Varianten haben wir einfach etwas Kakao und pures Steviapulver über die Low Carb Pancakes gestäubt. Genießt sie!

Tipp: Wenn du keine Lust hast, die ganze Zeit daneben zu stehen, dann gib den Teig einfach in Silikon-Muffinförmchen und back die Pancakes für 15 Min. bei 180 Grad Ober-/ Unterhitze. Auch bei dieser Version kannst du Käse oder Kakao auf die Low Carb Pancakes geben.

Gerade wenn es morgens einmal schnell gehen soll, entscheide ich mich meist für die Ofen-Variante. Dazu kommt, dass ich meine Haare morgens wasche. Wenn ich mich dann mit nassen Haaren neben die Bratpfanne stelle, riechen (duften?) die Haare den ganzen Tag nach Butter, du kennst das vielleicht. Je nachdem, wem ich an diesem Tag noch begegne, mag ich das nicht so gerne, deswegen ist die Variante im Backofen eine tolle Lösung, um den Tag mit Pancakes und frisch gewaschenen Haaren zu starten.

Kennst du schon unsere leckeren Low Carb Blaubeer Pancakes?

Nährwertangaben:
Insgesamt: 7 g Kohlenhydrate, 72 g Fett, 39 g Eiweiße, kcal: 821
Pro Pancake (Bei 14 Pancakes): 1 g Kohlenhydrate, 5 g Fett, 3 g Eiweiße, kcal: 59

Die OMG Low Carb Pancakes (süß oder salzig) Foodblog München ohne Kohlenhydrate

Die OMG Low Carb Pancakes (süß oder salzig) Foodblog München ohne Kohlenhydrate