Würzige Low Carb Weihnachtskugeln

  • Würzige Low Carb Weihnachtskugeln Low Carb Backen

So langsam geht es auf Weihnachten zu und es wird höchste Zeit, dass wir uns der Weihnachtsbäckerei widmen. Ich finde, dass Low Carb und Plätzchen sehr gut zusammenpassen, da viele Weihnachtsplätzchen mit vielen Nüssen gemacht werden. Echte Nürnberger Lebkuchen sind z. B. komplett aus Nüssen und enthalten kein Mehl. Die einzige Herausforderung ist also der Zucker. Nicht wegen der Süße, denn dafür kann man auch ganz einfach Süßungsmittel wie Stevia nehmen. Nein, die Konsistenz ist manchmal ganz anders ohne Zucker. Ohne Zucker werden manche Rezepte ganz einfach nicht so knusprig, doch dafür kann man super leckere und saftige Low Carb Plätzchen herstellen. So auch in diesem Rezept unsere würzigen Low Carb Weihnachtskugeln.

Würzige Low Carb Weihnachtskugeln

Würzige Low Carb WeihnachtskugelnBei diesem Rezept spielen zwei Dinge eine wichtige Rolle. Zum einen ist es wichtig hochwertige Gewürze zu verwenden. Denn nur so können sie das gewünschte Aroma entwickeln. Nur dann duftet die ganze Wohnung nach Weihnachten und sie schmecken wie der Winter schmecken sollte. Zum anderen ist die Karotte eine wichtige Zutat. Immer wenn man Gemüse in einen Teig gibt, dann wird er richtig saftig. Wir haben das z.B. in diesem Möhrenkuchen oder diesem Zucchinikuchen so gemacht. Wenn ihr diese beiden Tipps beherzigt, dann werden die Low Carb Weihnachtskugeln super lecker.

Ach ja, die roten getrockneten Beeren auf dem Bild dienen nur der Deko. Ich habe sie vor kurzem im Supermarkt liegen sehen und musste sie ganz einfach mitnehmen. Durch den Blog denke ich bei allem sofort an die entstehenden Bilder und kann dann ganz einfach nicht mehr wiederstehen.

Würzige Low Carb Weihnachtskugeln

Würzige Low Carb Weihnachtskugeln Low Carb Backen
Drucken

Würzige Low Carb Weihnachtskugeln

Gericht Plätzchen, Süßes
Ernährung glutenfrei, Low Carb
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 35 Kugeln
Kalorien p. Portion 52 kcal
Autor lachfoodies.de

Zutaten

Anleitung

  1. Den Backofen auf 180° Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  2. Mandeln, Kokosraspeln, Chiasamen, Gewürze und Stevia in einer Schüssel vermengen.
  3. Die geriebene Karotte und den geriebenen (frischen!) Ingwer dazugeben und unterrühren.
  4. Nun die Eier dazugeben und alles erneut verrühren.
  5. Zum Schluss so viel Kokoswasser dazugeben, dass die Konsistenz gerade nicht mehr bröselig ist.
  6. Mit den Händen und einem Löffel kleine Bällchen formen und diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
  7. Die Bällchen für 20 Min. backen.
  8. Im Anschluss geschmolzene Schokolade auf den Plätzchen verteilen.
Nährwertangaben
Würzige Low Carb Weihnachtskugeln
Angaben pro Portion
Kalorien 52 Kalorien Fett 45
% des Tagesbedarfs*
Fett insgesamt 5g 8%
Kohlenhydrate insgesamt 1g 0%
Eiweiß 2g 4%
* Tagesbedarf bezieht sich auf einen durchschnittlichen Energiebedarf von 2000 kcal.

Würzige Low Carb Weihnachtskugeln

Würzige Low Carb WeihnachtskugelnDieser Beitrag ist übrigens auch bei „Habe ich selbstgemacht“ vertreten.

Low Carb Gemüsenudeln Kochbuch Backbuch Salzig Süss

2017-03-17T15:07:11+00:00 5. November 2015|

2 Kommentare

  1. Daniela 3. Dezember 2016 at 11:39- Antworten

    Hallo,
    handelt es sich bei den roten Beeren um Berberitzen?
    Liebe Grüße
    Daniela

Hinterlasse einen Kommentar

Simple Share Buttons