Zudeln mit zartem Hühnerfleisch und Schafskäse

  • Zudeln mit zartem Hühnerfleisch und Schafskäse

Zudeln mit zartem Hühnerfleisch und Schafskäse

Zudeln = Zucchininudeln

Manche sagen dazu auch Zoodles (Zucchini Noodles) oder ganz einfach Zucchini Spaghetti. Wir beide essen total gerne Zucchininudeln. Gar nicht mal wegen dem tollen Zucchini-Geschmack, denn die Zucchini schmeckt man bei einem Zudel-Rezept nicht unbedingt durch. Sondern, weil das beste an einer guten Pasta die Sauce ist. Auf welchem Träger man diese serviert ist dabei nicht so wichtig, wie die Sauce selbst. Natürlich ist das Gericht erst im ganzen ein Kunstwerk, aber die Sauce macht doch 80% des Geschmacks aus.

Eines unserer Lieblingsrezepte im Bereich der Gemüsenudeln sind Zudeln mit zartem Hühnerfleisch. Es bedarf zwar ein wenig Vorbereitung, da das Fleisch vorab gekocht werden muss. Alternativ kannst du es aber auch einfach anbraten. Das geht schneller und schmeckt auch sehr gut.

Zu Beginn drehst du die Zucchini durch einen Spiralschneider. Diese gibst du gemeinsam mit 2 EL Salz in ein Sieb. Gelegentlich andrücken, damit die Zucchini das Wasser verliert. Keine Sorge, das Salz bleibt anschließend im verlorenen Wasser der Zucchini.

Da es dieses Rezept bei uns immer gibt, wenn es am Vortag Hühnersuppe gab, verwenden wir für dieses Zudeln-Rezept genau dieses Fleisch und Hühnerbrühe. Je nachdem, wie viel übrig geblieben ist. Wenn du das Fleisch direkt für dieses Rezept kochst, dann gib

einfach 1-2 Hühnerschenkel in einen Topf mit Salz, Pfeffer, einem Lorbeerblatt und einigen Pfefferkörnern. Das lässt du nun für mindestens 1 Stunde köcheln. Anschließend löst du das Fleisch vom Knochen und verwendest auch die Hühnerbrühe für das Rezept.

Für das Rezept selbst brätst du zuerst eine Zwiebel in einem TL Butterschmalz glasig. Dann gibst du 2 Schöpfkellen Hühnerbrühe dazu. Nun rührst du nach und nach langsam einen TL Guarkernmehl mit einem Schneebesen ein. Den Herd dabei auf niedrige Stufe stellen. Nun kommen Huhn und Kapern dazu.

Nun kommen die mittlerweile abgetropften Zucchini ebenfalls in die Pfanne. Kurz für etwa eine Minute in der Sauce wenden und bei Bedarf erneut zwei Schöpfkellen Hühnerbrühe darüber geben. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren. Nach belieben mit frisch zerbröseltem Schafskäse garnieren.

Zudeln mit zartem Hühnerfleisch und Schafskäse

Rezept: Zudeln mit zartem Hühnerfleisch

Zudeln mit zartem Hühnerfleisch und Schafskäse
Drucken

Zudeln mit zartem Hühnerfleisch

Gericht Fleisch, Hauptgericht
Ernährung Low Carb
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 2 Portionen
Kalorien p. Portion 135 kcal
Autor lachfoodies.de

Zutaten

  • 1 große Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Butterschmalz
  • 4 Schöpfkellen Hühnerbrühe ca. 800 ml
  • 1 TL Guarkernmehl
  • 1 EL Kapern
  • 100 g gekochtes Hühnerfleisch
  • Salz, Pfeffer
  • 30 g Schafskäse

Anleitung

  1. Zucchini waschen und in Spaghetti schneiden.
  2. <span></span>Zudeln in ein Sieb geben, 2 EL Salz darüber verteilen und mind. 20 Min. abtropfen lassen.
  3. Zwiebel fein würfeln und mit dem Butterschmalz in einer großen Pfanne glasig braten.
  4. <span class="mceItemHidden" data-mce-bogus="1"><span></span>Schöpfkellen Hühnerbrühe dazugeben. Guarkernmehl mit einem Schneebesen unterrühren.</span>
  5. <span class="mceItemHidden" data-mce-bogus="1"><span></span>Kapern und Hühnerfleisch dazugeben und auf niedriger Stufe köcheln lassen.</span>
  6. <span></span>Die abgetropften Zudeln ebenfalls in die Pfanne geben und etwa 1-2 Min. in der Sauce ziehen lassen.
  7. <span class="mceItemHidden" data-mce-bogus="1"><span></span>Servieren und mit zerbröseltem Schafskäse garnieren.</span>
Nährwertangaben
Zudeln mit zartem Hühnerfleisch
Angaben pro Portion
Kalorien 135 Calories from Fat 54
% Daily Value*
Fett 6g 9%
Kohlenhydrate 6g 2%
Eiweiß 14g 28%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

Alternativen

Anstelle von frischer Hühnerbrühe kannst du auch ein Instantpulver verwenden.

1 TL Guarkernmehl = 1 TL Johannisbrotkernmehl

Falls du keinen Spiralschneider hast, kannst du die Zudeln auch mit einem Kartoffelschäler in Form schneiden.


2017-03-17T15:06:46+00:00

Hinterlasse einen Kommentar

Simple Share Buttons