Halloumi-Zucchini-Taler mit Kräutern | Low Carb Snack

  • Halloumi-Zucchini-Taler mit Kräutern

Vor ein paar Wochen habe ich euch ja schon von meiner großen neuen Halloumi-Liebe erzählt. Unglaublich, aber wahr: Ich kannte Halloumi bis vor wenigen Monaten gar nicht. Selbsterklärend, dass ich jetzt erst einmal eine Menge nachholen (bzw. nachessen) muss.

Ich esse aktuell viel weniger Fleisch als früher. Woran das liegt, kann ich gar nicht so genau sagen. Ich bin kein Vegetarier, sondern mir schmeckt es einfach nicht mehr so gut. Ich habe ständig die Bilder von Massentierhaltungen und schrecklichen Schlachtbedingungen im Kopf. Wenn ich mittlerweile Fleisch esse (und ich merke es an mir selbst, dass ich es brauche, um mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt zu sein), dann wirklich hochwertiges von einem Metzger, bei dem ich weiß, wo das Fleisch herkommt.

Unter diesen Umständen ist Halloumi auf jeden Fall eine tolle Fleisch-Alternative. Er lässt sich anbraten, wie ein Steak, schmeckt unglaublich lecker und passt zu nahezu allem sehr gut. Mittlerweile esse ich den Käse aber nicht mehr so wie er ist, sondern, ich bin in der Phase angekommen, in der ich mir überlege, was man denn noch aus diesem Käse machen könnte. So sind schließlich diese Halloumi-Zucchini-Taler mit Kräutern entstanden.

Halloumi-Zucchini-Taler mit Kräutern

Halloumi-Zucchini-Taler mit Kräutern

Halloumi-Taler mit Kräutern und Zucchini

Das Rezept (s. ganz unten) ist denkbar einfach. Du hobelst Halloumi und die Zucchini möglichst klein. Gerade beim Halloumi-Käse kann das ein bisschen trickreich sein. Ich mache das mit unserer V-Hobel, das funktioniert ganz gut, da man den Käse nicht in der Hand hat, sondern ihn aufspießt. Falls es bei dir jedoch gar nicht klappt oder du die Geduld verlierst, schneide ihn einfach mit einem Messer in möglichst feine Würfel.

Denk aber daran, dass der Käse nicht wirklich schmilzt, wodurch es wichtig ist, dass die Stückchen bereits vorab möglichst klein sind.

Anschließend vermengst du alle Zutaten und kannst diese beliebig würzen. Ich mag Petersilie, Basilikum, Chili oder auch Koriander sehr gerne. Nimm einfach das, was dir besonders gut schmeckt.

Anschließend salzt und pfefferst du die Masse. Denk aber daran, dass der Käse an sich schon salzig ist. Du brauchst also gar nicht mehr so viel Salz dazugeben. Diesen Fehler habe ich natürlich das erste Mal gemacht, aber wenn es einmal zu salzig wird, isst du diese Taler einfach mit Salat oder legst sie auf ein Low Carb Brot.

Die Zucchini-Halloumi-Taler halten sich anschließend einige Tage im Kühlschrank. Wenn sie kalt sind, werden sie relativ fest. Wenn sie warm werden, wird der Käse weicher und damit auch die Taler. Dennoch hatte ich sie einmal für ein Low Carb Picknick dabei und sie haben auch nach 2 Stunden Transport noch sehr gut geschmeckt.

Viel Spaß beim Backen und lass es dir schmecken!

Halloumi-Zucchini-Taler mit Kräutern

Halloumi-Zucchini-Taler mit Kräutern

Zucchini-Halloumi-Taler mit Kräutern

Ein saftiger Low Carb Snack aus Halloumi-Käse und Zucchini. Du kannst sie mit beliebigen Kräutern verfeinern. Schmeckt noch warm aus dem Backofen genauso gut, wie kalt aus dem Kühlschrank.
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Gericht: Beilage, Vegetarisch
Merkmal: glutenfrei, low carb
Portionen: 12 Taler
Autor: Lachfoodies.de

Zutaten

  • 250 g Halloumi
  • 1 mittelgroße Zucchini
  • 4 Eier
  • 1 EL Petersilie
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  • Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  • Halloumi und Zucchini z.B. mit einer V-Hobel reiben.
  • Käse, Zucchini, Petersilie und Eier in einer Schüssel verrühren. Nach belieben mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Ein Blech mit 12 Muffinförmchen auslegen (beachte Rezept-Anmerkungen). Teig in die Förmchen füllen.
  • Für 20 Min. backen. Anschließend abkühlen lassen, vorsichtig aus der Form lösen und genießen.

Hinweise

Am einfachsten lassen sich diese Taler in Silikon-Muffinförmchen backen. Falls du jedoch nur Papierförmchen zur Hand hast, funktioniert das auch. Du musst sie aber erst abkühlen lassen, bevor du sie vorsichtig mit einer Gabel aus den Förmchen schiebst.

Nährwertangaben

Portion: 1Taler | Kalorien: 100kcal | Kohlenhydrate: 1g | Eiweiß: 7g | Fett: 7g
Du hast das Rezept ausprobiert?Verlinke @lachfoodies oder tagge #lachfoodies!
Hmm, wie das duftet. Hier findest du das Low Carb Halloumi Rezept für Zucchini-Halloumi-Taler mit Kräutern. Du bereitest diesen Halloumi Snack aus nur wenigen Zutaten zu. Ein einfaches Rezept für einen gesunden Snack zwischendurch ohne Kohlenhydrate, ohne Mehl, ohne Gluten. Lass es dir schmecken!
#gesundersnack #snack #gesundkochen #gesundbacken #halloumi #lowcarbrezept #lachfoodies

2018-10-22T13:57:24+00:00

Schreibe einen Kommentar