Azteken-Schatz-Brot ohne Kohlenhydrate + kostenlose Einkaufsliste

  • Low Carb Broetchen Azteken Schatz Broetchen | LCHF Low Carb High Fat Foodie Foodblogger Lachfoodies

Low Carb Broetchen Azteken Schatz Broetchen | LCHF Low Carb High Fat Foodie Foodblogger Lachfoodies

 

Low-carb your life – das ist der Titel des neuen Low Carb Kochbuch vom bekannten TV Koch Wolfgang Link, erschienen im Systemed Verlag. Auch das Azteken-Schatz-Brot ohne Kohlenhydrate haben wir in diesem Buch gefunden. Um genau zu sein ist es kein Brot ohne Kohlenhydrate, sondern es sind vielmehr Semmeln ohne Kohlenhydrate. Neue Low Carb Kochbücher (kennst du denn schon unser Lachfoodies Koch- und Backbuch?) sind immer eine Bereicherung, denn in der Low Carb Küche ist jeder auf eine ganz andere Art kreativ und es gibt noch viel zu entdecken.

Das tolle an diesem Buch ist, dass der Autor tatsächlich ein gelernter Koch ist. Dadurch gibt es neben vielen leckeren Low Carb Rezepten auch zahlreiche hilfreiche Tipps für das Kochen und Backen allgemein. Die Rezepte sind zum größten Teil herzhaft und weitestgehend sojafrei. Gelegentlich verwendete Sojaprodukte kann man sehr gut durch ähnliche Produkte ersetzen. Alle weiteren Produkte werden in ihrem üblichen Zustand, d.h. nicht fettarm verwendet. Dieses Buch bekommt von uns daher definitiv einen Daumen nach oben.

Damit ihr einen Eindruck von den Rezepten bekommt, stellen wir euch heute ein Low Carb Brotrezept vor.

Diese Low Carb Brotrezepte schmecken übrigens auch super lecker:

Hier kannst du dir Rezept + Einkaufsliste kostenlos per Mail zuschicken lassen:

 

Low Carb Broetchen Azteken Schatz Broetchen | LCHF Low Carb High Fat Foodie Foodblogger Lachfoodies

 

Low Carb Broetchen Azteken Schatz Broetchen | LCHF Low Carb High Fat Foodie Foodblogger Lachfoodies

Der Basisteig besteht aus Chia- und Leinsamen. Dazu kommen einige Gewürze, Quark und Eier. Wenn du alles verrührt hast, ist es super wichtig, dass du die Zutaten eine Weile ruhen lässt (ca. 15 Min.), damit die Samen quellen können.

Dann haben wir den Teig noch mit einer halben Paprika verfeinert. Dafür haben wir die Paprika erst mit dem Tomatenschäler von Victorinox geschält. Dieser Schäler ist der Wahnsinn. Er kostet nicht viel, funktioniert aber unheimlich gut. Man kann mit ihm sogar Tomaten problemlos schneiden. Nach dem Schälen haben wir die Paprika noch in ganz feine Würfel geschnitten und zusammen mit Kräutern der Provence in den Teig gegeben.

Der Geschmack des Azteken-Schatz-Brot ohne Kohlenhydrate ähnelt übrigens unserem Low Carb Fladenbrot. Bei dieser Art des Brotes ist es wichtig zum und nach dem Essen viel Wasser zu trinken, den sonst kann man durch die vielen Ballaststoffe schnell Bauchweh bekommen.

Low Carb Broetchen Azteken Schatz Broetchen | LCHF Low Carb High Fat Foodie Foodblogger Lachfoodies

Übrigens: Das Rezept für den leckeren Käseaufstrich (und ein anderes tolles Kochbuch) stellen wir euch schon in wenigen Tagen vor.

Low Carb Broetchen Azteken Schatz Broetchen | LCHF Low Carb High Fat Foodie Foodblogger Lachfoodies
5 von 1 Bewertung
Drucken

Azteken-Schatz-Brot ohne Kohlenhydrate

Gericht Brot, Frühstück
Ernährung glutenfrei, Low Carb
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Arbeitszeit 45 Minuten
Portionen 10 Stück
Kalorien p. Portion 111 kcal
Autor lachfoodies.de

Zutaten

Anleitung

  1. Den Backofen auf 190 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  2. Chia-, Leinsamen, Quark, Eier, Salz, Pfeffer und Kräuter der Provence in einer Schüssel verrühren.
  3. Die Paprika schälen (mehr dazu oben im Text), in ganz feine Würfel schneiden und ebenfalls in den Teig geben.
  4. Den Teig 15 Min. ruhen lassen.
  5. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig in 10 kleinen Portionen auf dem Blech verteilen. (Alternativ eine große Masse auf das Blech geben.)
  6. Das Brot leicht flach drücken und die Sonnenblumenkerne darauf verteilen.
  7. Für etwa 25 Min. im vorgeheizten Backofen backen, abkühlen lassen und genießen.
Nährwertangaben
Azteken-Schatz-Brot ohne Kohlenhydrate
Angaben pro Portion
Kalorien 111 Calories from Fat 63
% Daily Value*
Fett 7g 11%
Kohlenhydrate 2g 1%
Eiweiß 7g 14%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

Low Carb Broetchen Azteken Schatz Broetchen | LCHF Low Carb High Fat Foodie Foodblogger Lachfoodies

 


2017-08-14T16:58:17+00:00

19 Kommentare

  1. Felicitas 12. Juni 2016 at 16:56- Antworten

    Sorry, meint ihr ganze oder geschrotette oder gemalene Leinsamen? Bin nämlich grad beim Nachbacken und fürchte ich hab mich geirrt…….

    • Lachfoodies.de 12. Juni 2016 at 20:47- Antworten

      Wir haben normale Leinsamen verwendet (nicht gemahlene). 🙂
      Liebe Grüße
      Julia

      • felicitas 14. Juni 2016 at 10:49- Antworten

        Danke, ich auch, dann kam mir die Masse zu weich vor und ich hab Leinmehldazu gegeben. Sind jetzt ein bisschen pampig, schmecken aber gut!

  2. Sally 13. Juni 2016 at 9:55- Antworten

    Vielen Dank an euch für das Rezept. Leider sind meine Brötchen innen leicht feucht….
    Habe ich etwas falsch gemacht? LG Sally

    • Lachfoodies.de 13. Juni 2016 at 10:01- Antworten

      Guten Morgen Sally,
      das ist richtig so. Die Low Carb Brötchen sind Innen leicht feucht. Ganz trocken werden die Brötchen nicht. 🙂
      Falls dich das stört, dann schau in ein paar Wochen noch einmal vorbei. Sobald unsere (Low Carb) Mehl-Lieferung da ist, wird es einige trockenere Brotrezepte geben. 🙂
      Liebe Grüße
      Julia

  3. Lis"chen 19. Januar 2017 at 14:12- Antworten

    Total gut!!! Ab jetzt wohl jede Woche ein Blech…

    • Lachfoodies.de 19. Januar 2017 at 14:22- Antworten

      Perfekt! 🙂

      • Tania luther 7. Februar 2017 at 16:58- Antworten

        Leider finde ich das Rezept und die Einkaufsliste nicht mehr zu dem Azteken-schatz-brot.
        Könnt ihr mir diese mal bitte zumailen?

        • Lachfoodies.de 7. Februar 2017 at 18:43- Antworten

          Hi Tania,
          du hast dich auch gar nicht dafür eingetragen. Trage dich einfach dafür ein und schon liegt die Liste in deinem Postfach. 🙂
          (Klick auf den orangenen Kasten „Hol dir kostenlos Rezept + Einkaufsliste! Hier klicken“, füll das Formular aus, bestätige deine Mail Adresse, falls du neu bei uns bist und dann bekommst du eine E-Mail mit dem PDF.)
          Liebe Grüße
          Julia

  4. Andrea 12. Februar 2017 at 18:31- Antworten

    Wie bekomme ich das Rezept? Sehr verwirrend hier.

    • Lachfoodies.de 13. Februar 2017 at 8:51- Antworten

      Hallo Andrea,
      das Rezept steht ganz normal oben im Beitrag. Wenn du Rezept + Einkaufsliste per Mail erhalten möchtest, dann verwende einfach das Formular in der Mitte des Beitrags. Ich habe es gerade noch einmal ein bisschen deutlicher hervorgehoben.
      Wenn du noch Fragen hast, dann melde dich! 🙂
      Liebe Grüße
      Julia

  5. Anja Mädeg 5. April 2017 at 14:51- Antworten

    Hallo und guten Tag leider kann ich meine E-Mail-Adresse nirgendwo eintragen ich sehe weder ein orangefarbenes Kästchen noch sonst eine Möglichkeit meine E-Mail-Adresse zu hinterlegen.

    Ich erbitte mir Hilfe. Ich habe es am Computer, auf dem iPhone und dem iPad versucht.

    Liebe Grüße
    Anja Mädge

    anya maedge@aol.com

    • Julia 5. April 2017 at 16:20- Antworten

      Hallo Anja,
      unter diesem Absatz:
      „Damit ihr einen Eindruck von den Rezepten bekommt, stellen wir euch heute ein Low Carb Brotrezept vor.

      Hier kannst du dir Rezept + Einkaufsliste kostenlos zuschicken lassen:“

      findest du ein Bild, wo „hier klicken“ steht. Wenn du darauf klickst, dann öffnet sich ein Fenster (Pop-Up), in das du deinen Namen und deine Mail-Adresse eintragen kannst. Das gleiche Bild gibt es auch noch einmal ganz unten im Beitrag.

      Wenn du das nicht findest, dann schreib mir doch noch einmal kurz hier in die Kommentare, dann überlegen wir uns etwas! 🙂

      Liebe Grüße
      Julia

      • Julia 5. April 2017 at 21:55- Antworten

        Hi Anja,
        ich bin es noch einmal. Ich weiß jetzt wo das Problem liegt und wir werden das bis Ende der Woche beseitigen, danke für deinen Hinweis! Ich hoffe, es hat bei dir nun doch geklappt, ansonsten kannst du bis zum Wochenende warten oder trage ich dich manuell in die Liste ein. Gib mir einfach Feedback, dann kümmere ich mich darum.
        Liebe Grüße!

  6. Keti 6. April 2017 at 8:54- Antworten

    Funktioniert leider tatsächlich nicht.

    • Julia 6. April 2017 at 8:55- Antworten

      Hi Keti,
      kannst du deinen Browser noch einmal schließen und neu öffnen? Jetzt sollte alles funktionieren. Falls nicht, freue ich mich über ein kurzes Feedback! 🙂
      LG

  7. Keti 12. April 2017 at 19:54- Antworten

    Hallo Julia,

    funktioniert jetzt alles. Danke! Habe das Rezept gleich ausprobiert und statt Paprika geraspelte Möhren genommen. Das ist sehr lecker :-). Danke für das Rezept.

    LG
    Keti

  8. Rita Pape 28. Juli 2017 at 18:35- Antworten

    Ich möchte demnächst auch das Brot nachbacken. Meine Frage: wie lange backen die kleinen Brötchen, wie lange backt das große Brot? LG Rita

    • Lachfoodies.de 28. Juli 2017 at 18:37- Antworten

      Hallo Rita, die kleinen Brötchen backen 25 Min. Für ein großes würde ich ca. 45 Min. veranschlagen.

Hinterlasse einen Kommentar

Simple Share Buttons