Unser Low Carb High Fat (LCHF) Tagesablauf

  • LCHF Tagesablauf

Wir werden häufig gefragt, was wir denn den ganzen Tag lang so ganz ohne Brot, Nudeln oder Süßigkeiten essen. Aus diesem Grund möchten wir euch hier einmal einen durchschnittlichen Wochentag präsentieren.

Wir frühstücken etwa gegen halb acht. Meist gibt es ein Ei, Tomaten, Gurke und Käse. Schinken essen und andere Fleischprodukte landen auch hin und wieder auf unseren Frühstückstellern. Alle weiteren Beilagen variieren, je nach Kühlschrankfüllung. Einige Beispiele könnt ihr diesem Beitrag entnehmen: Ein unkompliziertes Low Carb Frühstück. Eine schöne Abwechslung sind immer wieder auch diese Muffins – sehr empfehlenswert. Dazu gibt es ein großes Glas Wasser und Tee oder Kaffee mit Milch (3,5%). Hin und wieder, wenn es morgens mal besonders schnell gehen muss und keine Zeit für ein richtiges Frühstück ist, wird der Kaffee einfach mit einem großen Schuss Sahne verfeinert.

Frühstücksideen Low Carb
Das hält uns dann bis zum Mittagessen satt. Das gibt es dann meist zwischen 12 und 14 Uhr . Sind wir unterwegs, holen wir uns meist einen Salat mit Nüssen, Oliven, Ei, o.ä. Je nach Angebot unserer örtlichen Salatbar. 🙂 Schaut es hier aber an diesem Tag schlecht aus, gibt es auch manchmal Fleisch mit Gemüse, Salat oder Suppe. Das hängt ganz von unserem Kantinenangebot ab.

Sind wir mittags zuhause, machen wir uns meist nur eine Kleinigkeit die sehr unserem Frühstück ähnelt, es sei denn es gibt noch Reste vom Vortag. 😉 Meist gibt es dazu eines unserer selbstgebackenen Low Carb Brote wie dieses hier oder dieses Fladenbrot. Gekocht wird bei uns unter der Woche erst am Abend.

Low Carb High Fat Mittagessen

Über den Nachmittag helfen uns ein Glas Milch oder Nüsse :). (Meist gegen 15:00 Uhr) Haben wir am Vortag gebacken, gibt es natürlich auch mal einen Keks. Diese Cappuccino Kekse schmecken bspw. unglaublich gut mit einem Glas Milch. (Probiert das mal aus wenn ihr das noch nicht kennt, auch wenn sie optisch weniger hermachen.)

LCHF Snack

So, dann, gegen Abend wird bei uns gekocht und zusammen gegessen. Eingependelt hat sich das so gegen 18:00. Beispiele für unser Abendessen könnt ihr hier auf dem Blog finden. Unsere aktuellen Favoriten sind dieser Burger oder auch diese Quiche – unglaublich lecker.

Low Carb High Fat Abendessen

Wie ihr seht, kochen wir sehr gerne, dann aber auch nur einmal am Tag. Im Gegenzug zählen wir nur selten Kalorien. Wir haben das zu Beginn für einige Wochen gemacht und haben dadurch ein Gefühl für die Mengen entwickelt. Dadurch haben wir auch relativ bald festgestellt auf was es wirklich ankommt: Zum einen nur essen, wenn man Hunger verspürt. (Achtung: keinen Appetit!) Und zum anderen natürlich möglichst wenig Kohlenhydrate essen. Haltet ihr euch in etwa daran, braucht ihr auch keine Angst zu haben, zuzunehmen. Lustigerweise haben wir z.B. früher immer, immer zugenommen, wenn wir mehr als ein paar Nüsse gegessen haben. Mittlerweile essen wir teilweise eine Packung (100 g) Nüsse und nehmen davon überhaupt nicht zu. Wir wissen nicht genau woran das liegt, aber offensichtlich kann der Körper eine zu hohe Kalorienaufnahme besser regulieren, wenn er nur Fett geliefert bekommt. Falls ihr das wissenschaftlich erklären könnt gerne kommentieren!

Abends essen wir relativ früh und auch anschließend nichts mehr, wodurch wir unserem Körper über 12 Stunden für die Verdauung und Regeneration geben.

Wie schaut denn euer Tagesablauf aus? Wann kocht ihr und welche Mahlzeit ist für euch am wichtigsten?

Wir sind gespannt auf eure Kommentare 🙂

Alle Rezepte zu den Bildern findet ihr natürlich hier auf unserem Blog! – Viel Spaß beim stöbern!

Kennst du schon: Warum ernähren wir uns Low Carb?


2017-03-17T15:07:49+00:00

Hinterlasse einen Kommentar

Simple Share Buttons